Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Neue Kleider für Ihre Majestät
Lokales Teltow-Fläming Neue Kleider für Ihre Majestät
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 28.04.2014
Eva von Holly (2.v.r.) bei der Anprobe ihrer neuen Tracht. Quelle: Margrit Hahn
Luckenwalde

Zufrieden dreht sich Eva von Holly in ihrer Tracht vor dem Spiegel. Sie ist die 14. Flämingkönigin – und auch ihr wird wie ihren Vorgängerinnen die königliche Kleidung auf den Leib geschneidert. Am Montag war in der Nähstube „Neue Sozialarbeit Brandenburg“ in Luckenwalde Anprobe. Nähstubenchefin Gudrun Weiß und Schneiderin Yuliya Schneider zupften hier und zogen dort und steckten die schwarze Jacke mit Nadeln ab. Schließlich soll zur Amtseinführung beim Fläming-Frühlingsfest am 11. Mai in Glashütte alles perfekt sitzen.

Die 24-Jährige Eva von Holly aus Möckern (Landkreis Jerichower Land) wird ein Jahr lang die länderübergreifende Reiseregion Fläming repräsentieren. Zur Anprobe wurde sie am Montag von ihrem Vater Frank von Holly, dem Bürgermeister von Möckern, sowie von ihrer Vorgängerin Andrea Wesnick begleitet. „Das ist ja gleich doppelter Königsbesuch“, freute sich Gerlinde Lehmann.

Die Trachten-Expertin kommt auch mit 72 Jahren noch einmal wöchentlich in die Nähstube und kennt natürlich Andrea Wesnick. Sie war länger als alle Königinnen vor ihr im Amt. Eigentlich sollte sie nach zehn Monaten abgelöst werden – dann wurden 22 daraus, weil es im vergangenen Jahr keine Wahl gab. „Den Schürzen sieht man meine lange Dienstzeit an. Die sind inzwischen ausgeblichen“, sagt Andrea Wesnick. Mehr als 100 Auftritte hatte sie. „Es war anstrengend aber auch schön“. Sie wollte am Montag unbedingt sehen, wie ihre Nachfolgerin in der Tracht aussieht. Zudem gab sie dieser ein paar Tipps mit auf den Weg. So erkundigte sich Eva von Holly, wie sie ihre neue Garderobe reinigen soll, immerhin ist der Rock 3,30 Meter breit. Sie erfuhr, dass dies mit Haarshampoo in der Badewanne am besten funktioniert. 

Die Tracht der Königin

Zur Fläming-Tracht gehören auch Unterhosen sowie ein Rock. Da Eva von Holly jung, ledig und noch kinderlos ist, darf sie einen roten Rock tragen. Dazu wurde ihr eine grüne Schürze genäht. Rock und Schürze sind kunstvoll mit Borden verziert. Zudem erhält sie zwei weiße Blusen, ein Samtmieder sowie eine schwarze Jacke. Außerdem ein Täschchen namens Pompadour, eine Knuspelband für den Hals, ein Liefband, das um die Taille gebunden wird sowie ein Tuch.

Die schwarze Jacke wurde in diesem Jahr erstmal mit einem Schößchen versehen. Es ist eine Schwupp-Jacke, die im Rücken in Falten gelegt ist.

Beim Fläming-Frühlingsfest am 11.Mai in Glashütte bekommt Eva von Holly Schärpe und Krone überreicht.

Mit 1,80 Meter Größe hat die neue Majestät Modelmaße. Das einzige Problem für sie war, die passenden Schuhe zu finden: Sie hat Größe 43. Nun freut sich Eva von Holly auf ihre neue Aufgabe. Die gelernte Erzieherin wurde im Kindergarten schon von ihren Schützlingen gefragt, ob sie vor ihrer Amtszeit als Königin noch Prinzessin wird. Unterstützung für ihr Amt bekommt sie von ihrer Familie. Schwester Julia beneidet sie sogar ein wenig. „Sie wäre sicher auch gern Flämingkönigin geworden, denn sie ist eher die Kleiderträgerin“, sagt Eva von Holly. „Aber sie wohnt nicht mehr hier.“

Jetzt muss sie vor allem aufpassen, dass sie ein Jahr ihr Gewicht hält. „Ich liebe diese Tracht schon jetzt und habe Hochachtung vor der Arbeit der Schneiderin“, sagt sie. Die gebürtige Kasachin Yuliya Schneider hat viel Arbeit hineingesteckt und ist froh, dass ihr die erste Fläming-Königinnen-Tracht so gut gelungen ist. Da sind die vielen Nadelstiche in den Fingerkuppen schnell vergessen.

Von Margrit Hahn

Folgen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Nachrichten und Fotos aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald finden Sie auf unserer Facebook-Seite.  Folgen Sie unserer Seite und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Artikel oder geben Sie uns Hinweise, worüber wir berichten können.

Hier kommen Sie direkt auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/dahmelandflaeming.

Werden Sie Fan von der MAZ bei Facebook!

Teltow-Fläming Tierpfleger in Dahme unter Schock - Gemetzel im Schafsgehege

Einen grausigen Fund machte eine ehrenamtliche Mitarbeiterin des Heimattierparks Dahme (Teltow-Fläming) am Sonnabend. Dort wurden vier junge Schafe in einem Tiergehege über Nacht abgeschlachtet und ausgeweidet. Die Täter ließen Innereien zurück und stahlen die toten Tiere.

27.04.2014
Teltow-Fläming Rangsdorfer CDU-Mann soll auf Kandidatur bei der Wahl verzichten - Eine Garage wird zum Politikum

Der Bau einer Garage am Stadtweg in Rangsdorf (Teltow-Fläming) bringt den Rangsdorfer CDU-Spitzenkandidaten und Architekten Tassilo Soltkahn in Bedrängnis. Norbert Jurtzik, Leiter der Unteren Bauaufsichtsbehörde des Kreises, nennt die Garage des von Soltkahn geplanten Hauses einen Schwarzbau. Andere sehen darin gar "einen Fall von Filz und Korruption".

25.04.2014
Dahme-Spreewald MAZ-Kinder-Uni beantwortet Fragen - Wie wird eigentlich Eis hergestellt?

Im Sommer ist Speiseeis in allen möglichen Varianten eine beliebte Nascherei. Die MAZ-Kinder-Uni erklärt, warum es Unterschiede in der Produktion gibt. 

25.04.2014