Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Zwei Models aus Brandenburg bei Heidi Klum
Lokales Teltow-Fläming Zwei Models aus Brandenburg bei Heidi Klum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:35 25.04.2014
Die Jury von Germany's Next Topmodel 2014: Thomas Hayo, Heidi Klum und Wolfgang Joop. Quelle: ProSieben / Oliver S.
Potsdam

Sie sind hübsch, schlank und verfolgen das gleiche Ziel: Deutschlands schönstes Mädchen zu werden. Ab Donnerstagabend (20.15 Uhr) wird zum neunten Mal auf ProSieben "Germany's Next Topmodel" gesucht. Unter den Bewerberinnen sind auch zwei Mädchen aus Brandenburg.

Für Antonia aus der Gemeinde Hoppegarten (Märkisch-Oderland) würde mit dem Sieg ein großer Traum in Erfüllung gehen. Seit zwölf Jahren tanzt die 16-Jährige Ballett. "Ich denke schon, dass es ein Vorteil für mich ist, weil ich dadurch gewisse Bewegungen vielleicht besser kann“, vermutet die Brandenburgerin. Damit könnte Antonia Recht haben. In den vergangenen Staffeln war "Model-Mama" Heidi Klum entsetzt über die miserable Körperbeherrschung einiger Kandidatinnen. Ihre Körperbeherrschung würde Antonia am liebsten in einem Unterwassershooting unter Beweis stellen. Im Gegenzug könnte die Elftklässlerin gut und gerne auf extravagante Fotos mit Schlangen oder Spinnen verzichten. "Probieren würde ich es aber“, sagt sie mutig.

Da laufen sie wieder - 2014 geht "Germany´s Next Topmodel" in die 9. Runde. Mit dabei auch zwei Mädchen aus Brandenburg: Antonia Balzer (17) und Betty Taube (19) aus dem Landkreis Märkisch-Oderland. In der Galerie könnt ihr die aktuellen Fotos der beiden Märkerinnen sehen und euch die vergangenen Gewinnerinnen in Erinnerung rufen.

Auch Betty hofft, den Titel "Germany Next Topmodel 2014“ zu gewinnen. Die 18-Jährige liebt das Abenteuer und wollte schon als Kind Pilotin oder Feuerwehrfrau werden. Die gebürtige Mecklenburgerin lebt seit mehreren Jahren in betreuten Kinder- und Jugendwohngruppen in Trebbin. "Es hat bei meiner Mama zu Hause nicht mehr so gut geklappt“, sagt die Abiturientin. Ihre Freizeit verbringt Betty am liebsten mit ihrem Freund "Dennis“. Die Jury will sie mit ihren „Powerlocken“ überzeugen.

Der 69-jährige Stilpapst Wolfgang Joop ist der Dritte im Bunde, der Brandenburg als Juror bei der diesjährigen Staffel von „Germany´s Next Topmodel“ vertritt. Er wird mit Moderatorin und Werbeikone Heidi Klum sowie seinem Jurykollegen Thomas Hayo über die Bewerberinnen urteilen. Als neues Jurymitglied soll Joop den jungen Kandidatinnen wertvolle Tipps für die Karriere auf den Laufstegen dieser Welt geben, mit seinem prominenten Namen soll er außerdem den anhaltenden Quotensinkflug der Castingshow aufhalten. Es ist zu hoffen, dass der Potsdamer Antonia und Betty unter seine Fittiche nimmt.

Von Anne Voß

Was aus Heidis Topmodels wurde...

Zickenkrieg, RTL-Dschungel und Schönheits-OPs - einige Teilnehmerinnen von "Germany's Next Topmodel" machten auch nach Ende der Sendung Schlagzeilen. Die hatten allerdings häufig nichts mit Mode zu tun und meistens ging es gar nicht um die Gewinnerinnen der Castingshow. Was machen die Siegerinnen heute?

  • 2006: Lena Gercke ist das erste deutsche "Topmodel"». Sie moderierte die österreichische Variante der Model-Show und das Promi-Magazin "Red" (ProSieben). Nach einer Beziehung zu "Dschungel"-Jay Khan ist die schöne Blonde heute mit Fußball-Nationalspieler Sami Khedira zusammen.
  • 2007: Die rothaarige Barbara Meier ist "Topmodel" Nummer zwei. Heute tummelt sie sich gerne auf den roten Teppichen in München, war kurzzeitig mit dem Sohn von Iris Berben liiert und will künftig vor allem schauspielern. Einige Fernsehrollen hat sie bereits ergattert.
  • 2008: Jenny Hof nennt sich seit ihrem Sieg Jenny KL - viel mehr hört man von ihr nicht mehr.
  • 2009: Sara Nuru ist die vielleicht sympathischste "Topmodel"-Gewinnerin. Heute ist die Münchnerin mit äthiopischen Wurzeln Botschafterin der Stiftung Menschen für Menschen.
  • 2010: Alisar Ailabouni ist aus der Öffentlichkeit weitgehend verschwunden. Ihrem Blog zufolge ist die Österreicherin bei einer Pariser Agentur unter Vertrag.
  • 2011: Jana Beller stritt sich nach eigenen Angaben nach ihrem Sieg so sehr mit Heidis Papa Günther, dass sie ihren Vertrag mit dessen Modelagentur kündigte. Den Titel hat sie zwar noch, an ihre Stelle trat aber schnell die Zweitplatzierte Rebecca Mir.
  • 2012: Luisa Hartema modelte unter anderem für eine Dessous-Marke.
  • 2013: Lovelyn Enebechi war 16 Jahre alt als sie das Finale von "Germany's Next Topmodel" gewann. Zuletzt war sie unter anderem auf der Berliner Fashion-Week zu sehen.
Teltow-Fläming MAZ-Serie zum Thema Altern - "Die Engpässe sind schon da"

Der demografische Wandel wirkt sich auch in der Region Dahmeland-Fläming aus. Zu Beginn unserer MAZ-Serie zum Thema Altern haben wir uns mit Dahme-Spreewalds Landrat Stephan Loge und Teltow-Flämings Seniorenbeauftragter, Jacqueline Muskalla, über die besonderen Herausforderungen unterhalten.

05.03.2014
Teltow-Fläming 20. Verbandstag des Südbrandenburgischen Bauernverbands - Landwirte fordern 200 Millionen Euro

Mehr Subventionen, kein Mindestlohn für Saisonarbeiter und keine Beschränkungen für Biogasanlagen: Das sind einige Wünsche des Südbrandenburgischen Bauernverbandes. Am Dienstag trafen sich in Luckau mehr als 200 Mitglieder. Mit dabei: Ministerpräsident Dietmar Woidke und Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger..

05.02.2014
Teltow-Fläming Revierpolizist erinnert Gemeinderat an Umsetzung des Konzepts - Mehr Sicherheit für Preußler-Schule

Die Preußler-Schule in Großbeeren hat ein modernes Sicherheitskonzept. Die Türen haben zum Beispiel eine Panikverriegelung. Aber es gibt noch Lücken. Die hat jetzt der Revierpolizist angemahnt.

05.02.2014