Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Großbeeren Preußler-Lehrer auf Chorfahrt
Lokales Teltow-Fläming Großbeeren Preußler-Lehrer auf Chorfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 25.06.2018
Schulhof der Otfried-Preußler-Schule Großbeeren Quelle: Jutta Abromeit
Anzeige
Goßbeeren/Burg

Zwei Drittel aller 55 Lehrer an der Otfried-Preußler-Schule Großbeeren verbrachten das zurückliegende Wochenende singend im Spreewald-Ort Burg. Anlass für die diesjährige Kollegiumsfahrt war die Idee von Lehramtsanwärterin Elisabeth Waldow, sich an der Mitsing-Aktion „Klingt nach Teamwork“ zu beteiligen.

Die Aktion war von der Projektgruppe „Wissenschaftsjahr 2018“ im Bundesbildungsministerium gestartet worden: Unter dem Motto „Erleben. Erlernen. Gestalten“ sollen Bürger mit Experten aus Wissenschaft und Forschung nach Lösungsansätzen für Arbeitswelten der Zukunft suchen. Angesichts von Digitalisierung, alternativen Arbeitsmodellen und der Entwicklung künstlicher Intelligenz geht es um Chancen und Herausforderungen für Forschung und Zivilgesellschaft: Wie arbeiten Menschen künftig, wie bleiben sie fit oder machen sich fit?

Anzeige

Schulleiter Petersen: „Es hat Spaß gemacht“

Preußler-Schulleiter Boris Petersen findet, auf dieser Chorfahrt entstand ein ganz gelungener Beitrag: „Der Mann einer Kollegin hatte zum Lied ,Wochenend und Sonnenschein’ einen auf uns gemünzten Text verfasst.“ Dazu erdachten die Kollegen am Freitag eine Choreographie, so Petersen, und am Sonnabend war Probe: „Wir haben auf einer kleinen Bühne ein paar Szenen in drei Perspektiven aufgenommen, natürlich ganz laienhaft, aber es hat Spaß gemacht.“ Bis Ende August reichen die Großbeerener Lehrer ihren Beitrag nun ein.

Von Jutta Abromeit