Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Hutfabrik mit Besucherrekord
Lokales Teltow-Fläming Hutfabrik mit Besucherrekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:34 20.10.2014
Die Hutfabrik in Luckenwalde. Quelle: MAZ

Dort war das interdisziplinäre Kunstprojekt „Die Dinge 6“ zu erleben. Es bot Anknüpfungspunkte für künstlerische Auseinandersetzungen mit Geschichte und Nutzungsmöglichkeiten des Denkmals. So konnten sich die Besucher einen Eindruck von dem Industriebau von architektonischem Weltrang verschaffen. Das Gebäude war 1921 von Erich Mendelsohn errichtet worden und beherbergte bis 1990 ein Wälzlagerwerk.

Fragen nach dem Verhältnis von Mensch und Natur

Mit ihrem integrierten Kunst-, Kultur-, Bildungs- und Umweltprojekt in diesem Industriebau der Moderne setzten die Gedok-Künstlerinnen einen Dialog in Gang. Fragen nach dem Verhältnis von Mensch und Natur, von Sinn und Wert des Tuns, Nachhaltigkeit und Verschwendung, Konsumieren und Produzieren und nicht zuletzt Überlegungen zur Zukunft – nicht nur des einzigartigen Bauwerkes – standen im Mittelpunkt von Ausstellung, Workshops, Performances und Führungen.

Am Sonntag endete das Kunstprojekt „Die Dinge 6“. „Der Untertitel ,Los-Lösung’ steht nicht etwa für Bruch, Trennung oder Verwerfung, sondern vielmehr für Aufbruch, Wandel und Veränderung“, sagt Gerlinde Förster, die Vorsitzende der Gedok Brandenburg. Man hoffe nun, mit der temporären Belebung des Industriebaus langfristig einen Ideenfluss für dessen Nutzung in Gang gesetzt zu haben.

MAZ

Folgen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Nachrichten und Fotos aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald finden Sie auf unserer Facebook-Seite.  Folgen Sie unserer Seite und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Artikel oder geben Sie uns Hinweise, worüber wir berichten können.

Hier kommen Sie direkt auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/dahmelandflaeming.

Werden Sie Fan von der MAZ bei Facebook!

Teltow-Fläming Bei der siebten Wiesnkirmes in Ludwigsfelde stehen die Trachten der Besucher im Mittelpunkt - Gamsbart-Hut und Dirndl

Bei der siebten traditionellen Wiesnkirmes in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) standen die Trachten der Besucher im Mittelpunkt. Im Festzelt gehörten Dirndl und Lederhosen zu den beliebtesten Kleidungsstücken. Die schönsten Trachtenkleider wurden bei der Miss-Dirndl-Wahl gekürt.

19.10.2014
Teltow-Fläming Im ehemaligen Kino Jüterburg wurden Vorschläge für die Nutzung der Ruine gesucht - Ideensammlung in der "Schauburg"

Bei einem Tag der offenen Tür konnten Bürger am Wochenende Vorschläge für die Nachnutzung der Jüterboger „Schauburg“ kundtun. Die Ideen reichten dabei vom Biergarten über einen Park bis hin zur Beach-Volleyball-Anlage. Die Stadtverwaltung will die Vorschläge in den kommenden Tagen sichten.

22.10.2014
Teltow-Fläming Tagung befasst sich mit Forscher Kurt Wahmke, der in Kummersdorf starb - Erinnerung an einen Raketenpionier

Das Unglück geschah im Juli 1934. Auf der Versuchsstelle West des Schießplatzes Kummersdorf (Teltow-Fläming) gab es eine Explosion, bei der drei Männer starben. Unter ihnen war Kurt Wahmke, ein junger, aufstrebender Wissenschaftler. Von seinen Forschungen profitierte auch Wernher von Braun.

20.10.2014