Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Teltow-Fläming hat neuen Kämmerer
Lokales Teltow-Fläming Teltow-Fläming hat neuen Kämmerer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 08.10.2014
Johannes Ferdinand ist der neue Kreis-Kämmerer.
Johannes Ferdinand ist der neue Kreis-Kämmerer. Quelle: Reck
Anzeige
Luckenwalde

Zum Monatsbeginn hat sich in der Kreisverwaltung personell sowie strukturell einiges geändert. So hat am 1. Oktober Johannes Ferdinand (53) seine Tätigkeit als neuer Kämmerer des Landkreises Teltow-Fläming aufgenommen. Ferdinand stammt ursprünglich aus Köln. Der gelernte Industriekaufmann und studierte Betriebswirtschaftler mit Schwerpunkt Rechnungswesen und Controlling bringt unterschiedliche berufliche Erfahrungen mit. So war er als kaufmännischer Leiter in unterschiedlichen Firmen tätig und hat davor auch als selbstständiger Berater sowie als Bank-Angestellter gearbeitet. In den vergangenen knapp zehn Jahren wirkte er als kaufmännischer Leiter der Senckenberg-Forschungsgesellschaft in Frankfurt am Main.

Neuer Kämmerer spricht von „interessanter Herausforderung“

Am Montagabend stellte sich Ferdinand im Haushalts- und Finanzausschuss des Kreises in Luckenwalde vor. Die Stelle als Kämmerer sei für ihn eine „interessante Herausforderung“, sagte er der MAZ. Vor der Größe der Herausforderung – immerhin gibt es ein Schuldenloch von rund 60 Millionen Euro zu schließen – schreckt Ferdinand nicht zurück: „Ich habe immer Organisationen betreut, die einer gewissen Entwicklung bedurften“, sagte der neue Kämmerer. Auch aus familiären Gründen suchte er eine neue Tätigkeit im Raum Berlin.

Schulden sollen über mehrere Jahre verteilt abgebaut werden

Sein Ziel sei es, so Ferdinand weiter, Lösungen zu finden, die machbar und finanzierbar seien. Er wisse, dass es viele Wünsche und Notwendigkeiten gebe, die aber nicht alle bezahlbar seien. „Wir müssen auf eine schwarze Null kommen“, lautet das Kredo des Kämmerers. Dies solle aber nicht mit Brachialgewalt geschehen. Vielmehr sollen die Schulden über mehrere Jahre verteilt abgebaut werden. Als Kämmerer untersteht Ferdinand unmittelbar Landrätin Kornelia Wehlan (Linke).

Weitere Umstrukturierungen in der Verwaltung

Nach dem altersbedingten Ausscheiden von Horst Bührendt, bislang Dezernent und Leiter des Jugendamtes, wird das Dezernat V aufgelöst. Das Amt für Bildung und Kultur wechselt in das Dezernat I. Dabei wird die Untere Denkmalschutzbehörde (bisher im Amt für Bildung und Kultur) in die Untere Bauaufsicht eingegliedert.

Das Jugendamt wechselt in das Dezernat II unter Leitung der Ersten Beigeordneten Kirsten Gurske (Linke). Die bisherige Stabsstelle beim Jugendamt wird ein viertes Sachgebiet Planung, Controlling, Finanzen. Noch unbesetzt ist die Stelle der Leitung des Jugendamtes. Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes wurde dem Dezernat III unter dem Beigeordneten Holger Lademann (FDP) angegliedert.

Von Hartmut F. Reck

Folgen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Nachrichten und Fotos aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald finden Sie auf unserer Facebook-Seite.  Folgen Sie unserer Seite und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Artikel oder geben Sie uns Hinweise, worüber wir berichten können.

Hier kommen Sie direkt auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/dahmelandflaeming.

Werden Sie Fan von der MAZ bei Facebook!

Mehr zum Thema
Teltow-Fläming Kandidatin der Linke gewinnt in Teltow-Fläming - Kornelia Wehlan ist neue Landrätin

Riesen-Überraschung im Luckenwalder Kreishaus: Kornelia Wehlan (Linke) ist dort am Montagabend zur neuen Landrätin von Teltow-Fläming gewählt worden. Im zweiten Wahlgang setzte sie sich mit 27 zu 25 Stimmen gegen den zuvor als klaren Favoriten gehandelten Andreas Fredrich (SPD) durch.

10.09.2013

Manche telefonieren einfach pausen- und gedankenlos mit dem Handy, andere erliegen verlockenden Kreditangeboten. Auch in der Region geraten immer mehr Jugendliche in die Schuldenfalle. Kerstin Lenz hilft Jugendlichen, sich zu befreien. Im MAZ-Interview erklärt sie, wie das geht und warum Aufklärung wichtig ist.

23.10.2013
Teltow-Fläming Gemeinde beauftragt Prüfungsamt Schlieben - Dicke Luft zwischen Rangsdorf und TF

Zwischen dem Rechnungsprüfungsamt (RPA) Teltow-Fläming und der Gemeinde Rangsdorf herrscht dicke Luft. Seit September 2012 prüft man in Luckenwalde die Rangsdorfer Eröffnungsbilanz für den doppischen Haushalt – ein Überblick über Vermögen und Schulden der Gemeinde.

13.03.2013
Teltow-Fläming Platz für Naturwissenschaften und Kunst - Neues Gebäude für Gymnasium Blankenfelde
08.10.2014
Teltow-Fläming Visionen und Gedankenspiele beim „Fabrik-Talk“ in der Luckenwalder Mendelsohnhalle - Blick aus der Zukunft in die Gegenwart
07.10.2014
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 7. Oktober - Einbruch in Firma - Silber gestohlen
07.10.2014