Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Jüterbog Frisch gestrichen für den Auftritt in Jüterbog
Lokales Teltow-Fläming Jüterbog Frisch gestrichen für den Auftritt in Jüterbog
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 28.04.2018
Die Festkomitee – hier mit der Krone für den Maibaum – bereitet das Maibaumstellen in Jüterbog 2018 vor. Quelle: Gerald Bornschein
Jüterbog

Noch wenige Tage bis zum Maibaumstellen auf dem Marktplatz in Jüterbog. Der Kiefernstamm ist frisch in den Stadtfarben Rot und Weiß gestrichen und die Krone neu geputzt. Alle wesentlichen Vorbereitungen für das Handwerkerfest am 29. April sind abgeschlossen, berichtet die Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Teltow-Fläming,Vilma Trempler.

Kita-Kinder verschönern den Maibaum

Um 14 Uhr werden Grußworte von Kreishandwerksmeister Jörg Peschke und Jüterbogs Bürgermeister Arne Raue (parteilos) das Fest eröffnen. Im Anschluss werden die anwesenden Kinder den Maibaum mit bunten Bändern verschönern, während die Handwerker die Baumkrone mit den Zunftzeichen und den Wappen der Partnerstädte komplettieren. Unter dem Kommando von Zimmermeister Andreas Graf werden dann 20 kräftige Männer mit Hilfe von Stangen den durch einen Kran zusätzlich gesicherten Maibaum aufrichten.

Wenn die Kinder der Kita „Spiel mit“ das Handwerkerlied zelebrieren, ist das Aufstellen vollbracht. Während die Handwerker das vom Bürgermeister gespendete Bier genießen dürfen, erwartet die jungen Gäste mit ihren Eltern oder Großeltern nun ein buntes Programm an den Marktständen.

Bastelstände: Nistkästen, Schlüsselanhänger, Traumfänger

Die Innungen bieten in Zusammenarbeit mit Kitas der Stadt viele Möglichkeiten der kreativen Betätigung. So können Figuren aus Holzscheiben, gewebte Traumfänger, lederne Schlüsselanhänger oder Zettelhalter aus Holz und Draht gebastelt werden.

Etwas anspruchsvoller wird der Bau von Nistkästen oder die Schiefer- und Mosaikarbeiten. Die an den Ständen eingenommenen Spenden für das Material kommen den Kindereinrichtungen zugute. In den vergangenen Jahren ist ein kleiner Wettstreit mit den Sammelbüchsen entstanden – aber am Ende wird gerecht geteilt.

Jugendfeuerwehr präsentiert sich erstmals bei Maibaumfest

Am elektrisch betriebenen Minibagger und beim Modellauto-Parcours können Kinder ihre Geschicklichkeit trainieren, mit Farbe und Schablonen oder beim Verzieren von Keksen ihr künstlerisches Talent unter Beweis stellen. Für technisch Interessierte stehen zudem Elektrobaukästen bereit. Außerdem können alle Kinder bei einem Quiz ihr Wissen testen, es gibt attraktive Preise. Erstmals dabei ist die Jugendfeuerwehr mit ihren Angeboten.

Für musikalische Umrahmung ist gesorgt. Auftreten werden zudem die Dennewitzer Flämingtrachten und ihre Trachtenmäusen, den Kindern vom Carneval-Club-Jüterbog und die Sernower Tanzgruppe mit einem traditionellen Bändertanz. Gegen 17.30 Uhr wird das Ende des Maibaumfestes mit dem Annemarie-Tanz für alle eingeläutet.

Von Gerald Bornschein

Eine neue Zeitbegrenzung soll das dauerhafte Parkplatzproblem in Jüterbog lösen. Wer ausgiebig in den Geschäften rund um den Marktplatz stöbern will, muss sich dann allerdings ziemlich beeilen.

28.04.2018

Die Laufbahn am Jüterboger Rohrteich-Sportplatz ist seit einem Jahr gesperrt. Die Schäden waren zu gefährlich für Sportler. Jetzt gibt es Fördermittel für die Sanierung.

27.04.2018

Nach der Kritik an der Flüchtlingshilfe und der zeitweiligen Kirchturmsperrung in Jüterbog trafen sich Vertreter von Kirche und Politik. Beide Seiten gelobten, mehr miteinander zu sprechen.

25.04.2018