Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Jüterbog 44-Jähriger in der Innenstadt zusammengeschlagen
Lokales Teltow-Fläming Jüterbog 44-Jähriger in der Innenstadt zusammengeschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 08.10.2018
Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Jüterbog

Ein 44-Jähriger ist in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag in Jüterbog zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. Er hatte gegen 1 Uhr auf einer Bank seitlich der Stadtverwaltung unweit eines Toilettenhäuschens, als plötzlich zwei Männer in Begleitung zweier Frauen auf ihn zugingen und ihn mehrfach gegen den Kopf und den Körper schlugen. Als er bereits am Boden lag, schlugen und traten die Männer weiterhin auf ihr Opfer ein. Eine 37-jährige Zeugin versuchte per Handy Hilfe zu holen, woraufhin einer der Männer auch sie schlug. Dabei wurde sie leicht verletzt. Dann flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Der 44-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen und Hinweise. Einer der Täter soll 1,80 Meter groß und auffällig muskulös sein, etwa 40 Jahre alt und 130 Kilo schwer. Er hat eine Glatze und trug ein weißes T-Shirt und sprach ortsüblichen Dialekt. Der zweite Täter war etwa 1,70 Meter große, kräftige Gestalt, etwa 110 Kilo schwer, 40 Jahre alt, sehr kurze, dunkle Haare unbekannte Kleidung, auch er sprach ortsüblicher Dialekt. Eine der Begleiterinnen war etwa 30 Jahre alt, hatte schulterlange, dunkle Locken und trug eine rote Jacke.

Anzeige

Hinweise nimmt die Polizei unter 03371/6000 oder www.polizei.brandenburg.de entgegen

Von MAZonline