Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Jüterbog Vier Schwerverletzte bei Kollision
Lokales Teltow-Fläming Jüterbog Vier Schwerverletzte bei Kollision
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:55 05.02.2020
Rettungskräfte brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Die Straße musste gesperrt werden. Quelle: DPA
Anzeige
Jüterbog

Zwei Pkw sind am Mittwoch in Jüterbog in der Bülowstraße zusammengestoßen. Der Opel-Fahrer missachtete die Vorfahrt eines Mercedes, wobei zwei Männer im Alter von 52 und 62 Jahren, eine 21-jährige Frau sowie ein 22-Jähriger schwer verletzt wurden. Alle Beteiligten mussten von Rettungskräften in Krankenhäuser gebracht werden. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 20 000 Euro geschätzt. Die Bülowstraße musste zeitweise gesperrt werden.

Von MAZonline

Für spielende Kinder und ruhende Spaziergänger war der Kräutergarten einst gedacht. Doch nutzen können sie ihn schon lange nicht mehr. Jüterbogs Bürgermeister fürchtet dort sogar eine Eskalation des Drogenkonsums.

04.02.2020

Die Notfallversorgung in Deutschland wird reformiert: In Teltow-Fläming warnt der Rettungsdienst vor gravierenden Folgen: Der Kreis könnte bald nicht mehr mitentscheiden, wo Rettungswachen gebaut werden. Die Reform könnte TF jährlich 15 Millionen Euro kosten.

04.02.2020

Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer kollidierte Montagnacht mit einem Baum. Daraufhin ließ er sich von einer Autofahrerin abholen und ließ den beschädigten Pkw zurück. Die Polizei traf den Mann bei seiner Anschrift an und stellte Alkoholeinfluss fest.

04.02.2020