Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Jüterbog Oktoberfest auf dem Marktplatz
Lokales Teltow-Fläming Jüterbog Oktoberfest auf dem Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 30.09.2019
Frank Scharmann präsentiert das Plakat, auf dem sich auch Veranstaltungshinweise zu den einzelnen Tagen des viertägigen Festes finden. Quelle: Uwe Klemens
Jüterbog

Weißwurst, Brezn, Leberkäs und, natürlich, das Maß sind auf dem mittelalterlichen Marktplatz in Jüterbog ab Donnerstag vier Tage lang das Maß aller Dinge. 21 Jahre ist es her, dass die Gastwirte Frank Scharmann, Marcel Krüger und Roland Frankfurth zum ersten Mal das traditionelle Oktoberfest von der Münchner Wiesn aufs Jüterboger Pflaster holten. Die nunmehr 22. Auflage wartet erneut mit dem bewährten Zutaten-Mix aus Schlemmerei, Rummel-Atmosphäre, Volksfest-Musik und Kinderbelustigung auf. Seit dem Weggang Frankfurths stemmen Scharmann und Krüger die Mühen der Vorbereitung zu zweit.

Beim Original abgeschaut

„Bevor wir damals gestartet sind, waren Marcel und ich in München, um uns das Original anzuschauen. Dann war uns klar, dass wir es auch selbst probieren können und den Leuten diese Art von Spaß zu bringen, den wir auch selbst immer wieder dabei haben“, erinnert sich Scharmann an die Anfänge.

Mit vier Pavillons und ein paar von der Stadt ausgeliehenen Holzhütten ging es, im Vergleich zu jetzt, bescheiden los. Inzwischen müssen der gesamte Markt und die ringsum laufenden Straßen abgesperrt werden, um all die vielen Fahrgeschäfte, Schlemmerbuden und natürlich das große Festzelt nebst Bühne zu fassen. Bereits am Montagabend wurden die ersten Absperr-Schilder aufgestellt. Am Dienstag beginnen der Aufbau der Stände und Karusselle, am Mittwoch dann rückt die Aufbaukolonne für das Festzelt an.

„Zeitlos“ und „Vulkan“ zum Auftakt

Eröffnet wird das diesjährige Oktoberfest am Donnerstag um 11 Uhr mit der Party-Band Zeitlos aus Stolzenhain und der Jüterboger Diskothek Vulkan. Stadt-Original Orgel-Raimund wird mit seinem Leierkasten beweisen, dass man auch als One-Man-Show für Stimmung sorgen kann. Bis ein Uhr nachts lädt die Gruppe Let’s Dance dann zum feiern.

Am Freitag um 16 Uhr geht die Party im Festzelt in gleicher Besetzung und der Rummelbetrieb weiter. Am Samstag, erfahrungsgemäß der Besucher-stärkste Tag, wird um 11 Uhr mit Disco- und Blasmusik gestartet. Als Höhepunkt gelten darf der Auftritt des Jüterboger Carnevalclubs, der ab 18 Uhr mit Männerballett und Nobelzicken mit von der Partie ist. Der Sonntag als letzter Festtag beginnt ebenfalls um 11 Uhr und endet am Nachmittag mit dem Auftritt der Prinzengarde. Flyer für den genauen Festablauf finden sich in der Stadtinformation und in vielen Geschäften der Innenstadt.

Anwohner haben Sonderrechte

Die Anwohner der für das Fest gesperrten Straßen dürfen bis zum Abbau der Sperrungen den bislang nur als Einbahnstraße freigegebenen Bereich der Großen Straße auch in entgegengesetzter Richtung befahren, um an ihre Häuser zu kommen.

Trotz des Vorbereitungsstresses freuen sich Scharmann und Krüger auf vier unterhaltsame Tage mit Oktoberfest-Stimmung. „Das Schönste wäre, wenn wieder so viele Besucher in Tracht kämen, wie im vergangenen Jahr oder vielleicht noch ein paar mehr“, sagt Scharmann.

Von Uwe Klemens

21 Menschen melden sich in Zossen täglich arbeitslos, sagt die Statistik. Fast genauso viele melden sich ab. Neben vielen neuen Arbeitslosen und freien Stellen bleibt eine gute Nachricht: In TF ist die Arbeitslosenquote wieder gesunken.

30.09.2019

Blasmusik, Tanz und traditioneller Knullenkuchen begeisterten die Gäste im Niedergörsdorfer Ortsteil Seehausen. Der Höhepunkt der Veranstaltung war der Umzug über den Dorfanger.

29.09.2019
Jüterbog Niederer Fläming Rufbus ist gefragt

Der Rufbus „Niederer Fläming“ wird in der Region gut angenommen. Auf der jüngsten Ausschusssitzung des Amtes Dahme wurde diskutiert, ob der Service auch in anderen Bereichen, etwa für die Schülerbeförderung, eingesetzt werden kann.

29.09.2019