Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Jüterbog Förderschule feiert Runden Geburtstag
Lokales Teltow-Fläming Jüterbog Förderschule feiert Runden Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 14.05.2019
Für das Gala-Programm zum Schulgeburtstag wird derzeit jeden Tag in der Schulaula fleißig geprobt. Quelle: foto: Uwe Klemens
Jüterbog

Die große Baum vor der Tür gab der Jüterboger Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung ihren Namen. Am 16. April 1999 wurde die Schule eröffnet. Fünf Jahre dauerte es, bis Schüler, Eltern und Lehrer sie auf den Namen „Kastanienschule“ tauften. Mit einem zweitägigen Fest und geladenen Gästen soll in der kommenden Woche das 20-jährige Bestehen gefeiert werden.

Aus zwei Schulen wurde eine

Vorläufer der Schule war die Förderschule auf dem Quellenhof am Jüterboger Stadtrand, die damals noch Förderschule für geistig Behinderte hieß und bis zur Wende eine Einrichtung des Gesundheitsamtes war, erläutert Schulleiter-Stellvertreterin Kerstin Berndt. Ende der 90er Jahre beschloss der Landkreis die Zusammenlegung der Quellenhof-Einrichtung mit der Luckenwalder Förderschule. Die Standortwahl fiel auf Jüterbog. In der Ziegelstraße, vis-à-vis der regulären Linden-Grundschule, bezogen nach sieben Monaten Bauzeit 87 Schüler den für 7,5 Millionen errichteten Neubau.

Die Kastanie vor der Haus gab der Förderschule ihren Namen. Quelle: Uwe Klemens

Der Einzugsbereich der Kastanienschule umfasst zwischen Trebbin, Niedergörsdorf und Dahme den gesamten südlichen Landkreis. Die Schülerzahl ist schwankend, da weder die Zahl der Schüler mit Förderbedarf planbar ist, noch, wie viele Eltern sich dafür entscheiden, ihre Kinder im Rahmen des Inklusionsunterrichts an einer Regelschule anzumelden. Derzeit liegt die Schülerzahl bei 60.

Stolz auf das Erreichte

In der Öffentlichkeit nur selten im Mittelpunkt stehen die schulischen Aktivitäten. Nicht nur auf die Schüler-Firma, deren Mitarbeiter regelmäßig Senioren mit Selbstgebackenem versorgen, sowie auf die Schülerzeitung sind die „Kastanier“ stolz, sondern auch auf ihre Kooperationen mit der Lindenschule und dem Gymnasium, die Stück für Stück gewachsen sind. Gemeinsame Kultur- und Sportfeste, Malworkshops und Vorlese-Tage sind fester Bestandteil des Schulalltags. Lindenschüler gestalten seit Jahren die Einschulungsfeier, mit dem Kulturprogramm der Gymnasiasten werden die Abgänger verabschiedet.

Die Jubiläumsfeier steht nun als nächster Höhepunkt auf dem Programm. Mit einem Spiel- und Spaßfest, Zaubershow, sportlichem Schüler-Lehrer-Wettstreit, Malwettbewerb und einer Schülerdisco mit den Hits der letzten 20 Jahre feiern am 22. Mai die Schüler unter sich. Tags darauf sind ehemalige Kollegen, Eltern, Förderverein, Vertreter anderer Schulen, Kooperationspartner sowie Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft eingeladen.

Wünsche steigen gen Himmel

Für die einstündige Festgala wird derzeit jeden Tag fleißig geprobt. Auch Schüler der Lindenschule sind erneut mit dabei. Eine Geburtstagstorte darf an diesem Tag natürlich nicht fehlen. Kleine Zettel mit den Wünschen der Schüler werden am Ende des Festes in den Himmel steigen.

Von Uwe Klemens

Das Saxofon-Ensemble „Tonfall“ ist eins der Aushängeschilder der Musikschule Teltow-Fläming. Es wird demnächst zehn Jahre alt und feiert seinen Geburtstag mit einem Jubiläumskonzert in Jüterbog.

13.05.2019

Vier Niedergörsdorfer Kitas wetteiferten am Samstag um den Pokal des alljährlichen Sportfestes. In verschiedenen Disziplinen waren Geschicklichkeit und Konzentration der Kinder gefragt.

12.05.2019

Der lobenden Worte für die Arbeit der Feuerwehren gibt es genug, ergänzt werden diese nun durch eine praktische Geste: Einen Kühlanhänger für die Jüterboger Kameraden, der Einsätze leichter macht.

12.05.2019