Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Jüterbog Kloster Zinna hat einen neuen Ortsbeirat
Lokales Teltow-Fläming Jüterbog Kloster Zinna hat einen neuen Ortsbeirat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 27.10.2019
Die Kandidaten für den Ortsbeirat Kloster Zinna. Quelle: Hartmut F. Reck
Kloster Zinna

Zu einem Gruppenfoto für die MAZ hatten sich am Sonntagabend die vier weiblichen Kandidatinnen und der eine männliche Kandiat für den Ortsbeirat in Kloster Zinna im Wahllokal getroffen. Von links nach rechts: Lisa Beyer-Hildebrandt, Stefanie Schwoch, Sandra Koch, Nicole Kreuzer und Marian Willi Beyer. Um punkt 18 Uhr wurde das Wahllokal geschlossen. Das vorläufige amtliche Endergebnis stand anderthalb Stunden später fest. Die drei Sitze im Ortsbeirat erhalten: Die Wählergruppe Kloster Zinna um das Ehepaar Beyer und Stefanie Schwoch erhielt insgesamt 553 Stimmen (Marian Beyer: 269; Stefanie Schwoch: 174 und Lisa Hildebrandt-Beyer: 110). Die Einzelkandidatin Nicole Kreuzer kam auf 277 Stimmen und die andere Einzelkandidatin Sandra Koch auf 254 Stimmen. Somit erhält die Wählergruppe zwei Sitze im Ortsbeirat und zwar Marian Beyer und Stefanie Swoch. Den dritten Platz erhält die Einzelkandidatin Nicole Kreuzer. Aller Kandidatinnen und der Kandidat hatten noch vor der Auszählung betont, dass wenn sie nicht gewählt werden sollten, sich dennoch andersweitig für ihren Ortsteil engagieren wollen. Die Wahlbeteiligung war relativ schwach. Von 791 Wahlberechtigten haben sich 378 an der Wahl beteiligt. Es wurden 14 ungültige Stimmzettel abgegeben. Es gab 1084 gültige Stimmen, weil jeder Wähler drei Kreuze machen durfte.

Von Hartmut F. Reck

Zum Saisonabschluss lud Jürgen Linek zur Fahrt mit seiner kleinen Gartenfeldbahn ein. Als die Dämmerung einbrach, leuchteten die Laternen und er verriet, warum er gegen eine dauerhafte Sommerzeit ist.

27.10.2019

Profi und Amateur sind nicht zwangsläufig Begriffe für Qualität. Wenn sich beide aus purer Lust am Musizieren zusammentun, kann daraus Glanzvolles entstehen, wie der jüngste Auftritt des BBSO zeigt.

27.10.2019

In Jüterbogs größtem Ortsteil Kloster Zinna wird am Sonntag ein neuer Ortsbeirat gewählt. Für das dreiköpfige Gremium haben sich fünf Kandidaten gefunden. 791 Wahlberechtigte dürfen entscheiden.

25.10.2019