Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Kleine Künstler zeigen ihr Können
Lokales Teltow-Fläming Kleine Künstler zeigen ihr Können
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 22.03.2019
Auch Seiltänzerinnen zeigten in der Manege ihr Können. Quelle: Nils Rosnau
Dahme

 Nach vielen Proben und mit großer Vorfreude haben die Schüler der Dahmer Grundschule am Donnerstagabend ihre erste Gala-Aufführung im Zirkuszelt von Zirkus Casselly zur Schau gestellt. Am Freitag gab es zwei weitere Aufführungen.

Unter Leitung von Daniela Laubinger und ihrem Team hat das Bielefelder Circusteam innerhalb einer Woche den Kindern Einblicke hinter die Kulissen gewährt und mit ihnen viele Kunststücke trainiert. „Von Montag bis Donnerstag haben wir geprobt“, erzählt Laubinger.

Hundedressur stand auf dem Plan

Am Projekt beteiligt waren die Klassen 1a, 2a, 5a und 6a. Die insgesamt 80 Kinder trainierten unter Aufsicht der Lehrer eineinhalb Stunden pro Tag. Dabei konnten die Schüler selbst wählen, mit welcher Showeinlage sie sich in der Manege präsentieren wollten.

Vom Turnen am Trapez über Zauberei und lustige Einlagen als Clowns bis hin zum Seilbalancieren und Hundedressieren bot der Projekt-Circus eine große Auswahl für jeden. „Ich fand es schön, wie gelassen die Lehrer beim Projekt waren“, sagte eine Fünftklässlerin. Besonders gut hat ihr das Training mit dem Vierbeiner gefallen: „Der Hund war einfach so süß!“

Der Projekt-Circus Casselly fördert seit mittlerweile zehn Jahren das selbstbewusste Auftreten von Kindern vor einem Publikum und sorgt dabei für eine gute Zusammenarbeit der Akteure.

In Dahme an der Grundschule war er nun das vierte Mal zu Gast. „Und wir haben hier immer wieder Spaß“, so die Projektleiterin. Der Zirkus existiert jedoch schon seit dem Jahr 1989 und wird mittlerweile in der siebten Generation weitergeführt. Unter Leitung von Doris und Alois Kaselowski führt der Zirkus nun aktiv Kinder in die Traumwelt „Zirkus“ an den besuchten Schulen ein.

Eltern helfen tatkräftig mit

Für zuckrige Verpflegung war bei der Zirkusshow gesorgt: Wie in einem Profizirkus durften auch hier Zuckerwatte und Popcorn nicht fehlen.

Die Zuschauer – Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde und Lehrer – saßen bei den Aufführungen im Publikum und konnten verfolgen, was die kleinen Künstler in der Manege auf die Beine stellten. Auch die Eltern, die über die tolle Leistung ihrer Kinder staunten, halfen dabei, die Vorführungen zu einem Erfolg werden zu lassen: Viele Väter bauten das große, bunte Zelt für die Schüler auf, das am heutigen Samstag auch von ihnen wieder abgebaut wird.

Von Nils Rosnau

Der Lions-Club Berliner Ring hat Spendenschecks über insgesamt 14.500 Euro an die MAZ-Sterntaler-Aktion, den Shia-Landesverband Brandenburg und den Verein „Zukunft Afrika“ übergeben. Das Geld stammt aus dem Erlös des Adventskalenderverkaufs im vergangenen Jahr.

22.03.2019

Kabarett, Konzert und Operettengala – in Dahmeland-Fläming finden am ersten Frühlingswochenende viele interessante Veranstaltungen statt. Karl Dall kommt nach Königs Wusterhausen, ebenso Schauspielerin Kristin Suckow, das Nationaltheater Brünn gastiert in Ludwigsfelde, und in Trebbin rocken Tino Standhaft und Norman Daßler.

22.03.2019

Gebersdorfer Eltern wollten nicht, dass ihre Kinder Tagesmütter-Einrichtungen nach dem dritten Lebensjahr verlassen müssen. Mit ihrer Petition konnten sie erwirken, dass seit dem 1. Januar bei Kindern über drei Jahren ein „besonderer Bedarf“ zusätzlich definiert wird.

21.03.2019