Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Die Kandidaten sagen, warum man sie wählen soll
Lokales Teltow-Fläming Die Kandidaten sagen, warum man sie wählen soll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 28.08.2019
Am 1. September findet im Land Brandenburg die Landtagswahl statt. Quelle: dpa
Teltow-Fläming

Sieben Kandidaten bewerben sich um das Direktmandat im Wahlkreis Teltow-Fläming III (WK 25). Auf MAZ-Anfrage haben sie Fragen zu ihren Plänen als Landtagskandidat beantwortet und sich kurz vorgestellt – dafür gab es jeweils eine vorgegebene Maximallänge für die Antworten. Das antworten sie auf die Frage „Warum soll man Sie wählen?“.

Ortwin Baier (SPD): Kitas, Schulen, Seniorentreffs, Bibliotheken und Sportstätten komplett saniert bzw. neu gebaut. Den Bedarf bei Feuerwehren umgesetzt. Bürgerbeteiligung und Bürgerhaushalt eingeführt. Ärztehaus und WOBAB gestärkt. 3000 Arbeitsplätze angesiedelt. Gemeinde schuldenfrei übergeben. Diese kommunale Erfahrung möchte ich neben Bürgernähe/Aufrichtigkeit auch im Landtag etablieren.

Robert Trebus (CDU): Ich komme aus der Mitte unserer Gesellschaft, beschränke mich nicht auf einzelne Themen und bin sehr fleißig. Mein Motto: „Gut gemacht ist besser als gut gesagt.“ (B. Franklin)

Carsten Preuß (Linke): Ich möchte eine bessere Zukunft für alle. Das Schlüsselwort dafür ist Nachhaltigkeit. In einer kaputten Umwelt gibt es keinen Frieden, keine Arbeit, keine Gerechtigkeit.

Daniel Freiherr von Lützow (AfD): Das muss der Wähler selbst einschätzen, auf jeden Fall bringe ich frischen und bodenständigen Wind in den Landtag.

Philipp Maaßen (Grüne): Weil ich eine junge Stimme unserer Region bin. Mich betrifft die aktuelle Politik am Längsten, somit können Sie sicher sein, dass ich eine zukunftsorientierte Politik machen werde.

Matthias Stefke (BVB/FW): Als Abgeordneter dieses Wahlkreises mit dem Mammutproblem BER sollte man nicht einer Regierungsfraktion angehören, um kompromisslos die Interessen der Betroffenen vertreten zu können.

Corina Jäger (FDP): Ich bin selbstständig, stehe mitten im Leben, kenne die Probleme unseres Landes aus meinem eigenen Alltag und will daran arbeiten, diese Probleme zu beseitigen.

Hier geht es zu den weiteren Fragen

Übersicht über die Kandidaten und deren Antworten auf MAZ-Fragen

Von MAZonline

Zur Landtagswahl im Wahlkreis Teltow-Fläming III (WK 25) treten sieben Kandidaten an. Hier erläutern sie, welche Maßnahmen sie für geeignet halten, das drohende Verkehrschaos rund um den BER zu verhindern.

28.08.2019

Zur Landtagswahl im Wahlkreis Teltow-Fläming III (WK 25) treten sieben Kandidaten an. Das wollen sie im Landtag für die Region erreichen.

28.08.2019

Zur Landtagswahl im Wahlkreis Teltow-Fläming III (WK 25) treten sieben Kandidaten an. Das sind ihre wichtigsten Anliegen, die sie auf MAZ-Anfrage formuliert haben.

28.08.2019