Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Arbeitslosenquote liegt bei 4,9 Prozent
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Arbeitslosenquote liegt bei 4,9 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 01.05.2018
Marko Naue und Sandra Leffler beim Pressegespräch. Quelle: Elinor Wenke
Luckenwalde

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Teltow-Fläming ist im April noch einmal gesunken und liegt jetzt bei 4,9 Prozent (März 5,0). „Das ist der beste Aprilwert, den wir je hatten“, sagt Marko Naue, der neue Leiter der Geschäftsstelle Luckenwalde der Arbeitsagentur.

4445 Arbeitslose waren in diesem Monat im Landkreis regis-triert, das sind 78 weniger als im März und 750 weniger als im April 2017. „Einen kleinen Wermutstropfen gibt es aber“, erklärt Naue. Die Zahl der Jugendlichen ohne Job sei zwar mit 356 relativ gering, im Vergleich zum Vormonat aber um 39 gestiegen. „So ganz können wir uns das noch nicht erklären. Aber einige Lehrlinge haben ihre Ausbildung abgebrochen und junge Migranten haben ihre Integrationskurse abgeschlossen und noch keinen Job“, sagt Naue.

Besondere Betreuung für Langzeitarbeitslose

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen liegt bei 1735, Tendenz leicht sinkend. „Wir kümmern uns jetzt um diese Gruppe besonders intensiv“, kündigt Sandra Leffler, Vize-Geschäftsführerin des Jobcenters Teltow-Fläming, an. Spezialisten mit einem geringeren Betreuungsschlüssel nehmen die Betroffenen quasi an die Hand, bringen sie mit Arbeitgebern in Kontakt und versuchen, ihnen passgenaue Angebote zu unterbreiten. „Wer wirklich will, für den finden wir eine Arbeit“, versichert Leffler.

Bereich Zossen schneidet am besten ab

Im Bereich der Geschäftsstelle Luckenwalde liegt die Arbeitslosenquote mit 6,8 Prozent so niedrig wie im Oktober und November. 2317 Personen sind dort ohne Job. Noch besser zeigt sich der Bereich der Geschäftsstelle Zossen. Mit 2128 Erwerbslosen und einer Quote von 3,8 Prozent schneidet die Region im Agenturbezirk Potsdam am besten ab. Im Vergleich zum März ist der Bestand an Arbeitslosen in Zossen um 16,7 Prozent gesunken, in Luckenwalde um 12,2 Prozent.

Gesucht werden unter anderem Altenpfleger, Mechatroniker, Sozialpädagogen, Handwerker und Lagerarbeiter. „Besonders im Metallbau sowie Hotel- und Gaststättengewerbe werden auch dringend Helfer und ungelernte Kräfte benötigt“, sagt Marko Naue.

Von Elinor Wenke

Mit Kosten von 600 000 Euro hatte die Stadt für eine Kunststoff-Laufbahn im Seelenbinder-Stadion gerechnet. Doch die beiden Bauabschnitte mit Zusatzleistungen würden mehr als 1,6 Millionen Euro kosten.

28.04.2018

Der Autor Faris Alshater, der aus Syrien nach Deutschland geflohen war, trat in der Luckenwalder Bibliothek auf. Er stellte sein humorvolles Buch vor, mit dem er Erinnerungen an Flucht und Ausgrenzung verarbeitet.

29.04.2018
Luckenwalde Zukunftstag in Luckenwalde - Mit kriminalistischem Blick

Die Polizeiinspektion Teltow-Fläming hatte im Rahmen des Zukunftstages Schüler aus dem Landkreis in die Luckenwalder Wache eingeladen

29.04.2018