Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde 20 Jahre Lo’Art
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde 20 Jahre Lo’Art
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:27 25.09.2019
Eleonore Lehmann in ihrem Geschäft „Loárt“. Quelle: Margrit Hahn
Luckenwalde

Als Eleonore Lehmann ihr Geschäft „Loárt” vor zwanzig Jahren eröffnete, bot sie den Kunden vorwiegend Glas, Porzellan und Tischdekoration an. Inzwischen hat sie ihr Sortiment umfangreich erweitert. Zuerst kamen Pflanzen hinzu, später Weine und Feinkostartikel und inzwischen gehören Schmuck, Tücher und Naturkosmetik zum Angebot.

Schöne Dekoration gehört für Eleonore Lehmann dazu. Quelle: Margrit Hahn

Sie ist darauf bedacht, ihren Kunden immer die neuesten Trends anzubieten, wobei sie großen Wert darauf legt, dass farblich alles aufeinander abgestimmt ist. Das gilt nicht nur für die Ware, sondern auch für die Verpackung, die stets fantasievoll ist. Um Kundenwünsche zu erfüllen, hat sie schon einige verrückte Dinge gebaut oder gebastelt.

Das Angebot ist vielfältig. Quelle: Margrit Hahn

Auch wenn es in den vergangenen Jahren Höhen und Tiefen gab, hat sie ihre Selbstständigkeit bisher nicht bereut. „Natürlich bekomme ich den Internethandel zu spüren, aber es gibt viele Kunden, die mir von Anfang an die Treue halten”, sagt Eleonore Lehmann. Kunden aus Berlin und Niemegk melden sich telefonisch an, verbringen den Sonnabendnachmittag bei ihr und entdecken immer wieder etwas Neues aus ihrem Sortiment. Die Zeit zwischendurch nutzen sie für ein Kaffeekränzchen.

Auch Schmuckliebhaber finden hier etwas. Quelle: Margrit Hahn

In der Weihnachts- und Osterzeit hat sie besonders viel zu tun. Dann dekoriert sie ihr Geschäft völlig um und gestaltet auch den Außenbereich. Zu den Hoffesten, die sie veranstaltet, kommen meist 50 bis 100 Interessierte. Am Sonnabend, dem 28. September, wenn das 20. Jubiläum von 10 bis 17 Uhr in der Frankenfelder Straße 11a gefeiert wird, könnten es noch mehr werden.

Geschenke werden auf Wunsch originell verpackt. Quelle: Margrit Hahn

Ihr Geschäft eröffnete sie vor 20 Jahren aus der Not heraus. Aufgrund einer Rückenerkrankung konnte sie ihren geliebten Beruf als Stylistin und Designerin nicht mehr ausüben. Dann entschied sie sich, einen eigenen Laden zu eröffnen. Ihr Mann baute die Garage aus und sie eröffnete ihr Geschäft „Loárt“ für Dekoration & Geschenke. Ein wenig bedauert die zweifache Mutter und dreifache Oma, dass sie nicht mehr Zeit für die Familie hat.

Von Margrit Hahn

Der ehemalige Leiter der Luckenwalder Volkshochschule und erste Sprecher des 1990 gegründeten ostdeutschen Volkshochschulverbands, Herbert Fielder, machte sich auch als Erforscher jüdischer Geschichte in der Region einen Namen. „Ohne ihn hätte es keine Aufarbeitung der Hachschara in Deutschland gegeben“, sagte DRK-Kreischef Harald-Albert Swik.

25.09.2019

Zum ersten Mal durften alle Unter-18-Jährigen in den Sommerferien im Luckenwalder Freibad baden gehen, ohne Eintritt zu zahlen. Die Chefin ist zufrieden mit dem Zulauf. In der Stadt Luckenwalde hatte man mehr erwartet.

25.09.2019

Der Rufbus wird im Süden von Teltow-Fläming immer beliebter: 2020 werden erstmals 10.000 Fahrgäste erwartet. Doch finanziell steht das Vorzeige-Projekt noch lange nicht auf eigenen Beinen.

24.09.2019