Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Landratswahl Teltow-Fläming: Kornelia Wehlan tritt wieder an
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde

Kornelia Wehlan (Die Linke) tritt 2021 erneut als Landrätin für Teltow-Fläming an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 19.04.2021
Kornelia Wehlan stellt sich wieder zur Wahl.
Kornelia Wehlan stellt sich wieder zur Wahl. Quelle: Landkreis Teltow-Fläming
Anzeige
Ludwigsfelde

Die Partei Die Linke hat am Wochenende ihre Kandidatin für die Landratswahl in Teltow-Fläming aufgestellt. Während einer Mitgliederversammlung am Sonnabend im Klubhaus in Ludwigsfelde wurde Kornelia Wehlan für die Wahl aufgestellt. Die 60-jährige Luckenwalderin ist bereits seit 2013 Landrätin von Teltow-Fläming und tritt nun erneut an.

„Gemeinsam viel erreicht und noch viel zu tun“

Nach ihrer Nominierung sagte Wehlan: „Wir haben gemeinsam viel erreicht und noch viel zu tun. Wir haben die Kreisschulden abgebaut und damit den Landkreis enkeltauglich gemacht, mit Erfolg für die Eigenständigkeit des Landkreises gekämpft, den Zustrom an Geflüchteten gut gemeistert, riesige Waldbrände gelöscht und arbeiten im Moment an der Bewältigung der Coronakrise. Bei all dem hilft uns der gute Dreiklang von Politik, Verwaltung und Bürgerschaft, der unseren Landkreis prägt und wirtschaftliche Stabilität für junge Menschen und Familien auch in Zukunft sichert. Das ist unser Markenzeichen, unsere Stärke.“

Lesen Sie auch:

SPD stellt Dietlind Biesterfeld als Landratskandidatin auf

CDU nominiert Johannes Ferdinand für die Landratswahl

Dennis Richter will für die FDP Landrat werden

Linke: Landrätin Kornelia Wehlan stellt sich erneut zur Wahl

Die Landratswahl in Teltow-Fläming findet gleichzeitig mit der Bundestagswahl am 26. September statt. Auch die Parteien SPD, CDU und FDP haben ihre Kandidaten bereits aufgestellt. Eine Stichwahl ist möglich und würde am 10. Oktober stattfinden.

Von Victoria Barnack