Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Fünf Interessenten für Krankenhaus
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Fünf Interessenten für Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 28.02.2019
Das Krankenhaus Luckenwalde Quelle: Margrit Hahn
Anzeige
Luckenwalde

Das Sanierungsverfahren um die DRK-Krankenhausgesellschaft Thüringen-Brandenburg, zu der auch die Luckenwalder Klinik gehört, biegt auf die Zielgerade ein. Die Bieterfrist ist abgelaufen. Mehr als fünf verbindliche Angebote von Interessenten liegen vor, heißt es.

Insolvenz im Dezember

Die Klinikgruppe, zu der neben dem Luckenwalder Krankenhaus auch noch drei Häuser in Thüringen gehören, hatte im Dezember Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet. Daraufhin wurde die vorübergehende Eigenverwaltung unter der bisherigen Geschäftsführung mit Unterstützung der Generalbevollmächtigten Rechtsanwälte Stefan Ettelt und Dirk Schoene angeordnet. Das Luckenwalder Krankenhaus beschäftigt derzeit mehr als 500 Mitarbeiter.

Angebote werden geprüft

„Wir freuen uns über das hohe Interesse von Investoren“, erklärt Dirk Schoene, „es beweist, dass das Unternehmen auf gesunde Beine gestellt werden kann.“ In den nächsten Tagen werden der Sachwalter Rainer Eckert und die Eigenverwaltung die Angebote prüfen und in „finale Gespräche“ mit den Bietern einsteigen. „Idealerweise kommen wir in den nächsten beiden Wochen zu einem Abschluss“, hofft Rainer Eckert. Ziel sei die bestmögliche Befriedigung der Gläubiger.

Verkauf einzeln oder als Paket möglich

Aufgrund der verschiedenen Angebote seien weiterhin mehrere Konstellationen denkbar – der Verkauf der Kliniken im Gesamtpaket oder auch einzeln. Der Gläubigerausschuss wurde über das geplante Vorgehen informiert und hat dem zugestimmt. „Unser Ziel bleibt, das Insolvenzverfahren noch im ersten Halbjahr zu beenden“, so Dirk Schoene. Laut Plan soll das Verfahren am 1. März eröffnet werden.

Von Elinor Wenke