Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Griechisches Restaurant „Athos“ eröffnet
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Griechisches Restaurant „Athos“ eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 12.12.2019
Leonidas Bousi (2.v.l.) mit seinem Team im neu eröffneten griechisches Restaurant „Athos“. Quelle: Margrit Hahn
Luckenwalde

Leonidas Bousi eröffnete am 10. Dezember das griechische Restaurant „Athos“ im ehemaligen Bürgerhaus in der Baruther Straße 30 in Luckenwalde. Der 40-Jährige lebt seit Jahren in Deutschland und hat in verschiedenen Berliner Restaurants, zuletzt in Berlin Mariendorf gearbeitet. Er und seine Frau Vasilika waren seit längerem auf der Suche nach einer neuen Gaststätte. Als sie zufällig auf die Anzeigen des Vermieters stießen, war sich das Ehepaar einig, die Lokalität in Luckenwalde zu übernehmen. Innerhalb von einem Monat wurden die Vorbereitungen getroffen.

Spezialitäten im Angebot

Leonidas Bousi legt Wert auf gutes Fleisch und frischen Fisch. In der Küche gehen im je nach Bedarf zwei bis drei Küchenhilfen zur Hand. Dienstag ist Ruhetag, ansonsten ist das Athos in der Woche von 12 bis 15 und von 17 bis 23 Uhr geöffnet. Am Wochenende und an Feiertagen können die Besucher von 12 bis 23 Uhr die Gaststätte nutzen. Angeboten werden unter anderem Spezialitäten vom Grill, Nudelgerichte, Pfannengerichte Vorspeisen, Suppen und Salate. 90 Plätze stehen im Restaurant zur Verfügung, sodass größere Feiern möglich sind. Wenn im Sommer der Biergarten geöffnet ist, kommen weitere hinzu. Bousi hat drei Kinder und plant, wenn das Geschäft gut läuft, mit seiner Familie nach Luckenwalde ziehen.

Von Margrit Hahn

Eine außergewöhnliche rote Sitzbank wurde in der neu gestalteten Parkstraße vor dem Kino aufgestellt. Die Sitzgelegenheit besteht aus Glasfaser-Beton und bietet Platz für sechs bis acht Leute.

12.12.2019

Ein vorgeblicher Oberkommissar hat am Dienstagabend gleich bei sechs Luckenwaldern versucht, sie zu ihrem Vermögen auszuhorchen. Wie die Polizei mitteilte, ist aber niemand von den Angerufenen dem Betrüger auf den Leim gegangen.

11.12.2019

Seit 28 Jahren praktiziert der Hautarzt Jens Iffländer in Luckenwalde. Ab Januar behandelt er nur noch Privatpatienten und Selbstzahler – aus Ärger über die zunehmende Bürokratie.

11.12.2019