Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Tankstellen-Einbrecher entkommt der Polizei
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Tankstellen-Einbrecher entkommt der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 24.02.2020
Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Luckenwalde

Die Polizei in Luckenwalde sucht einen Tankstelleneinbrecher, der ihnen am Sonntagabend entwischt ist. Die Beamten waren gegen 21 Uhr über einen Einbruchsalarm in einem Tankstellengebäude an der Frankenfelder Chaussee in Luckenwalde informiert. Wenige Minuten später trafen die Polizeibeamten dort ein und entdeckten einen unbekannten Mann in dem Gebäude, der sich kurz zuvor unbefugt Zutritt zu dem Haus verschafft hatte.

Mann rannte vor der Polizei weg

Die Beamten forderten den Mann auf, das Gebäude zu verlassen, was er auch tat. Der Mann rannte dann plötzlich weg und wurde von den Polizisten verfolgt, die ihn jedoch auf einem angrenzenden Feld verloren. Der Mann rannte zunächst von der Frankenfelder Chaussee in Richtung Luckenwalde Innenstadt und schließlich auf ein angrenzendes Feld.

Anzeige

An der anschließenden Suche waren auch ein Hubschraubers und ein Fährtenhund beteiligt, allerdings blieben auch ihre Bemühungen erfolglos. Die Beamten nahmen eine Strafanzeige wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls auf und sicherten am Tatort Spuren.

Täter männlich und 20 bis 30 Jahre alt

Der Täter war männlich, 20 bis 30 Jahre alt und 1,85 - 1,95 Meter groß. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke, die er über den Kopf gezogen hatte, sowie dunkle Jeans. Er trug außerdem vermutlich eine rostfarbene Mütze unter der aufgesetzten Kapuze der Jacke.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer konnte am Sonntagabend gegen 21 und 21.30 Uhr in der Nähe der Tankstelle in der Frankenfelder Chaussee oder in der unmittelbaren Umgebung Beobachtungen machen, die mit dem geschilderten Sachverhalt in Verbindung stehen könnten oder kann Hinweise auf den unbekannten Täter geben?

Polizei sucht Zeugen

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter der Rufnummer 03371-600 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: polbb.eu/hinweis nutzen.

Von MAZonline