Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Jugendliche fordern mehr Mitspracherecht
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Jugendliche fordern mehr Mitspracherecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 31.05.2019
Die Jugendlichen fordern einen Jugendbeirat. Quelle: Margrit Hahn
Luckenwalde

Die Eröffnung des Luckenwalder Turmfestes durch Bürgermeisterin Elisabeth Herzog von der Heide haben Jugendliche am Freitagabend dazu genutzt, Aufmerksamkeit zu bekommen. Sie fordern von der Stadt Luckenwalde einen Jugendbeirat nach Paragraph 18a der Kommunalverfassung. „Die SPD Luckenwalde lehnt dies ab und das akzeptieren wir nicht. Wir fordern mehr Jugendbeteiligung in Luckenwalde“, sagt Maximilian Reschke, der sich auch für eine Disko in Luckenwalde stark macht. Während die Bürgermeisterin ihre Rede hielt, zeigten sie ein großes Banner auf dem stand: „Jugendbeirat jetzt § 18a-Kommunalverfassung“. Das Stoffbanner hatten die jungen Leute selbst entworfen. „Wir hoffen, dass unsere Forderung erhört wird“, so Tom Ritter, der frisch gebackene Stadtverordnete in Luckenwalde.

Von Margrit Hahn

Immer wieder brechen Jugendliche in das denkmalgeschützte Gebäude im Elsthal ein. Eigentümerin Melanie Dyllick will ihr Haus aber nicht gänzlich verschließen, sondern lädt die Öffentlichkeit auf das Grundstück ein.

31.05.2019

Mit dem Familientag hat am Donnerstag das traditionelle Turmfest in Luckenwalde begonnen. Als Stargast wird in diesem Jahr Manfred Mann’s Earth Band erwartet.

30.05.2019

Fünfeinhalb Jahre war Stephanie Hennings in der evangelischen Kirchengemeinde tätig. Ende Juni kehrt sie der Kreisstadt den Rücken. Sie geht nach Berlin. Zuvor gibt es einen Abschiedsgottesdienst in der Johanniskirche.

30.05.2019