Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Unfall Luckenwalde: Radfahrer schwer verletzt
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde

Unfall Luckenwalde: Radfahrer schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 28.05.2021
Der Rettungsdienst transportierte den schwer verletzten Radfahrer ins Krankenhaus.
Der Rettungsdienst transportierte den schwer verletzten Radfahrer ins Krankenhaus. Quelle: DPA
Anzeige
Luckenwalde

Ein 26-jähriger Fahrradfahrer ist bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag schwer verletzt worden. Ein 57-jähriger Autofahrer war auf der Anhaltstraße unterwegs und wollte nach rechts in die Heinrich-Zille-Straße in Richtung Käthe-Kollwitz-Straße abbiegen. Der Radfahrer fuhr auf der Heinrich-Zille-Straße aus Richtung Käthe-Kollwitz-Straße. Unmittelbar an der Kreuzung befindet sich ein Bahnhofstunnel. Als der Autofahrer zum Abbiegen anfuhr, kam der Fahrradfahrer aus diesem Tunnel und es kam zur Kollision. Der Radfahrer stürzte schwer und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrradfahrer hatte keinen Fahrradhelm auf und wurde schwer verwundet.

Radfahrer zählen laut Aussagen der Polizei zu den besonders gefährdeten Verkehrsteilnehmern. Unfälle können für sie besonders schlimme Folgen haben. Im vergangenen Jahr ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Teltow-Fläming insgesamt 224 Verkehrsunfällen mit Radfahrerbeteiligung. Dabei wurden 168 Fahrradfahrer verletzt, drei Radfahrer wurden sogar tödlich verletzt. Radfahrer sollten stets mit einem verkehrssicheren Fahrzeug unterwegs sein und auffällige Kleidung sowie einen Fahrradhelm tragen. Dieser kann im Falle eines Unfalls lebensrettend sein, wie die Polizei betont.

Von MAZonline