Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Zwei Brände in Teltow-Fläming: Schilf und Heide in Flammen
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde

Zwei Brände in Teltow-Fläming: Schilf und Heide in Flammen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 27.04.2021
Ein Feuerwehrfahrzeug mit Drehleiter. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten in Teltow-Fläming zwei Brände löschen.
Ein Feuerwehrfahrzeug mit Drehleiter. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten in Teltow-Fläming zwei Brände löschen. Quelle: Robert Michael
Anzeige
Teltow-Fläming

Am Montag mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr zwei Brände im Landkreis Teltow-Fläming löschen. Eine Person hatte der Polizei am Montagnachmittag ein Feuer in Blankenfelde-Mahlow gemeldet Wirtschaftsweg zwischen der Siethener Straße und Birkholz beziehungsweise dem Mahlower See standen insgesamt zwei Hektar Schilf und Ödland in Flammen. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Eine Gefahr für Menschen und Häuser bestand zu keinem Zeitpunkt. Die Brandursache ist laut Polizei bislang unklar. Da jedoch nicht ausgeschlossen werden kann, dass es sich hier um Brandstiftung handelt, wurde eine entsprechende Strafanzeige aufgenommen.

Etwa 250 Quadratmeter Heideland brannten hingegen am Abend des Montags in Woltersdorf. Scheinbar hatte ein Junge mit einem Feuerzeug Gräser angezündet. Das Feuer breitete sich dann unkontrolliert aus. Er und seine beiden Freunde konnten das Feuer nicht selbstständig löschen. Die Kinder wählten daher den Notruf, bevor sie anschließend den Ort verließen. Die Feuerwehr löschte auch diesen den Brand, ohne dass Personen zu Schaden kamen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Von MAZonline