Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ludwigsfelde Betrunkener durchbricht Leitplanke und fährt Bäume um
Lokales Teltow-Fläming Ludwigsfelde Betrunkener durchbricht Leitplanke und fährt Bäume um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 29.05.2019
Quelle: dpa
Genshagen

Ein betrunkener 52-jähriger Fahrer eines Volkswagens ist am Mittwoch gegen 6.30 Uhr auf der A 10 Richtung Dreieck Nuthetal an der Ausfahrt Genshagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, überfuhr die Leitplanken, fuhr dahinter einige junge Bäume um und kam an der Leitplanke der Auffahrt zum Stehen. Dann fuhr er zurück auf die Autobahn und flüchtete weiter in Fahrtrichtung Magdeburg. Während des Unfalls überfuhr er noch diverse Verkehrszeichen, verlor Teile seines Fahrzeugs und hinterließ eine Ölspur. An der Anschlussstelle Ludwigsfelde Ost konnte die Polizei nach Hinweisen von Zeugen den Wagen stoppen. Die Polizeibeamten stellten schnell fest, dass der Fahrer alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,39 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Der VW wurde anschließend von einem Abschleppunternehmen geborgen. Der von dem Fahrer verursachte Schaden beträgt geschätzte 10.000 Euro. Die Polizisten nahmen mehrere Strafanzeigen unter anderem wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr in Verbindung mit dem unerlaubten Entfernen vom Unfallort auf. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Die Autobahnmeisterei kümmerte sich um die Beseitigung des Trümmerfeldes und um das Binden der ausgelaufenen Betriebsstoffe. Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

Von MAZonline

Eine 51-jährige Motorradfahrschülerin ist am Dienstagvormittag im Hornbachkreisel in Ludwigsfelde mit ihrer Maschine auf einer Ölspur ins Rutschen gekommen. Sie stürzte und verletzte sich leicht.

01.06.2019

Die Zitterpartie des Vereinsvorstands beim Ludwigsfelder Fußballclub ist damit jedoch noch nicht ausgestanden.

31.05.2019

Fünf Gymnasiasten aus Ludwigsfelde erlebten ein Stück des Kino-Events beim Filmfestival von Cannes an Côte d’Azur. Und auf dem roten Teppich stolperte niemand von ihnen.

28.05.2019