Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ludwigsfelde Film-Screening „Fremder Alltag“ mit Menschen aus Genshagen
Lokales Teltow-Fläming Ludwigsfelde

Gensahgen: Dokufilm-Termin am Sonntag mit Sharon On und Laura Söllner

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 02.03.2021
Momente der Dreharbeiten zum Film "Fremder Alltag" von Sharon On (Israel) und Laura Söllner (Österreich); die beiden Frauen haben den in Genshagen (Stadt Ludwigsfelde) ansässigen Verein Vor Ortung gegründet. Die Premierenvorstellung ihres 77 Minuten langen Dokumentarfilms ist am 2. November um 20.30 Uhr im Berliner Kino Babylon als Wettbewerbsbeitrag beim Refugees Film Festival zu sehen.
Momente der Dreharbeiten zum Film "Fremder Alltag" von Sharon On (Israel) und Laura Söllner (Österreich); die beiden Frauen haben den in Genshagen (Stadt Ludwigsfelde) ansässigen Verein Vor Ortung gegründet. Die Premierenvorstellung ihres 77 Minuten langen Dokumentarfilms ist am 2. November um 20.30 Uhr im Berliner Kino Babylon als Wettbewerbsbeitrag beim Refugees Film Festival zu sehen. Quelle: privat
Genshagen

Wer den in Genshagen mit hiesigen Menschen gedrehten Dokumentarfilm „Fremder Alltag“ sehen möchte, kann das in dieser Woche. Weil Kinos immer noch n...