Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ludwigsfelde Mordsgeschichte im Klubhaus
Lokales Teltow-Fläming Ludwigsfelde Mordsgeschichte im Klubhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 29.10.2019
Karsten Dusse brachte zur Lesung Rosa mit. Quelle: Jutta Brekeller
Ludwigsfelde

Mangels Puls war Dragan nicht mehr sein Mandant. Der junge Rechtsanwalt Björn Diemel, der entgegen seinem Rechtsempfinden Großkriminelle verteidigt, hat seinen „Bäh“-Klienten ermordet. Nach allen Regeln der Achtsamkeitslehre. So wollte es Karsten Dusse, Autor des Kriminalromans „Achtsam morden“. Seine eigenwilligen fiktiven Aufzeichnungen um Mord und Seelenheil liest der in Bonn lebende Autor am Montagabend im Ludwigsfelder Klubhaus einem verblüfft-erheiterten Publikum vor.

Dusse, dessen Name französisch ausgesprochen wird, ist preisgekrönter Comedy-Texter. Er schreibt unter anderem für die „Heute-Show“. Mit seinem ersten Roman tourt er jetzt durch Deutschland. Ludwigsfelde ist seine erste Station im Osten, der nächste Lesetermin ist in Leipzig.

Spannende Geschichte

Auch die Leiterin der Ludwigsfelder Brunnen-Buchhandlung, Sabine Marx, die die schon traditionellen Lesungen organisiert, war überrascht von dieser ungewöhnlichen Mischung aus Mord und Lebenshilfe. In der Tat bekommt man im Buch nicht nur eine spannende Krimigeschichte serviert, sondern kann sich dabei auch in Achtsamkeit trainieren. Anleitungen gibt es vor jedem der insgesamt 37 Kapitel.

Dusse selbst ist begeistert vom Konzept der Achtsamkeit. Der 46-Jährige hat Kurse absolviert und praktiziert die Methode. Seine Lieblingsübungen sind die „Zeitinseln“ und der „Innere Widerstand“. Letzteres werde, wie er erfahren hat, auch in der US-Armee trainiert. Wer „Achtsam morden“ liest, kann sich denken warum.

Karsten Dusse signierte sein Buch nach der Lesung. Quelle: Jutta Brekeller

Zeitinseln verschafft sich Karsten Dusse auch am Montagabend in Ludwigsfelde. Einfach, indem er mit Mischlingshündin Rosa in der Pause zu einem Spaziergang aufbricht. So kann Rosa die zweistündige Lesung gut durchhalten, unterm Tisch ihres Besitzers ruhen und ab und an zum Entzücken des Publikums im voll besetzten Saal die Schnauze unterm Tischtuch hervorstrecken.

Etwas Comedy steckt in der Geschichte

Dusse liest am Montagabend einen Querschnitt seines Romans. So den Text vom ersten Treff seines Protagonisten mit dem Achtsamkeitstrainer und den mit seinem ersten Achtsamkeitsmord. Nicht den mit dem Häcksler. Da hätten bei einer Lesung Zuschauer in der Pause den Raum verlassen, erzählt Dusse. Doch da unterschätzt er die Ludwigsfelder. Die sind recht abgehärtet, legt man deren Durchhaltevermögen bei vorhergehenden Leseabenden zugrunde, als sogar überdimensionale Fotos von Leichenfundorten niemanden in die Flucht trieb. Auch Katharina Franz ist begeistert vom Comedy-Krimi. Die Ludwigsfelderin liest gern Kriminalromane, aber „eher die soften“, erzählt sie. Den von Karsten Dusse findet sie wunderbar. Der sei lustig und das Grausame wirke daher gar nicht so grausam.

Dusse schreibt indes bereits an der Fortsetzung seines Romans. Im nächsten Jahr kommt dieser in die Buchhandlungen. Verraten will er dazu aber rein gar nichts. Nur soviel: Es wird weiter gemordet.

Karsten Dusse:Achtsam Morden. Heyne Verlag, 416 Seiten, 9,99 Euro.

Von Jutta Brekeller

Wölfe wurden im Stadtgebiet von Ludwigsfelde gesichtet. Die Stadt warnt und mahnt zu erhöhter Achtsamkeit. Warum Sie jetzt Ihre Hunde anleinen und Waldgebiete meiden sollten.

29.10.2019
Ludwigsfelde Ludwigsfelde - Ludwigsfelde

Unbekannte haben bei einem Lkw. der auf dem Parkplatz Schieferberg an der A 10 stand, die Plane aufgeschlitzt. Ob etwas gestohlen wurde, ist unklar.

27.10.2019
Polizei Messgeräte entwendet - Baumarkt-Diebe gefasst

Auf einem Video hat ein Anrufer bei der Polizei zwei Diebe wiedererkannt. Zuletzt hatten die beiden Polen am Mittwoch einen Baumarkt in Genshagen um technische Geräte erleichtert. Die Beute aus mehreren Diebstählen fanden Polizisten im Auto der beiden.

27.10.2019