Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ludwigsfelde A 10 nach Lkw-Unfall zeitweise gesperrt
Lokales Teltow-Fläming Ludwigsfelde A 10 nach Lkw-Unfall zeitweise gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 21.05.2019
Quelle: Stefan Puchner/dpa
Ludwigsfelde

Der südliche Berliner Ring, die A 10 Richtung Magdeburg, musste am Dienstagmittag nach einem schweren Lkw-Unfall zwischen der Abfahrt Ludwigsfelde West und dem Dreieck Nuthetal zeitweise gesperrt werden. Ein Lastwagenfahrer hatte den verkehrsbedingt vor ihm haltenden Lastwagen zu spät gemerkt, konnte nicht mehr abbremsen und stieß mit dem zweiten Lkw zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der 67-jährige Lastwagenfahrer in seinem Lkw eingeklemmt und musste von Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit werden. Da sich die Unfallstelle auf der mittleren Fahrspur befand, musste vorübergehend die Richtungsfahrbahn gesperrt werden. Ein Rettungshubschrauber landete zur Versorgung des schwer verletzten Lastwagenfahrers auf der Autobahn und brachte den Mann in ein Krankenhaus. Sein Lastwagen wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Der andere Lkw konnte bis zum nächsten Rasthof seine Fahrt fortsetzen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird derzeit mit 30.000 EUR angegeben.

Von MAZonline

Das Unwetter hat am Montag auch den Süden von Brandenburg in Atem gehalten: Ein Blitz schlug in ein Haus in Schenkendorf ein, es gab zwei Verletzte. An anderen Orten, vor allem in Königs Wusterhausen, liefen Keller voll.

24.05.2019

Mülltrennung gibt es im namibischen Katima Mulilo nicht. Für den Klimaschutz will nun der Landkreis Teltow-Fläming im globalen Süden aushelfen – und hofft, damit auch in der eigenen Heimat etwas zu erreichen.

23.05.2019

Die Stadt Ludwigsfelde hat eine Broschüre mit Informationen zum nachhaltigen Bauen herausgegeben. Sie richtet sich vor allem an die vielen Häuslebauer im neuen Wohngebiet Rousseau Park.

20.05.2019