Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ludwigsfelde Cobblestones reißen das Publikum beim St. Patrick’s Day mit
Lokales Teltow-Fläming Ludwigsfelde Cobblestones reißen das Publikum beim St. Patrick’s Day mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 20.03.2019
Die Band  „Cobblestones“ aus Berlin spielte am Vorabend des St. Patrick's Day in der Klubhaus-Lounge. Quelle: Marina Ujlaki
Ludwigsfelde

Grün war die vorherrschende Farbe am Samstagabend in der Ludwigsfelder Klubhauslounge. Dichtgedrängt tanzten, wippten und lauschten die Partygäste der handgemachten irischen Folkmusik von der Berliner Band „Cobblestones“. Mit einem Guinness in der Hand ließen sich die Besucher am Vorabend des St. Patrick’s Day auf eine laute musikalische Reise ins Herz der grünen Insel mitnehmen.

St. Patrick’s Day mit Livemusik

Der St. Patrick’s Day wird am 17. März in ganz Irland und rund um den Erdball mit Paraden, bunten Volksfesten und Partys gefeiert. In Ludwigsfelde hatte der Verein „Musik leben“ in seiner Reihe „Live in Lu“ zum Konzert mit irischer Livemusik eingeladen. Ganz nach dem Motto„Everybody’s Irish on St. Patrick’s Day!“ (jeder ist irisch am St. Patrick’s Day) feierten und tanzten die Gäste in der seit Wochen ausverkauften Lounge und konnten so ihren inneren Iren zum Leben erwecken.

Die Cobblestones sorgten für Partystimmung in der ausverkauften Lounge

Meist derb und krachend, manchmal auch verträumt und wehmütig, begeisterte die sympathische Band im Outfit irischer Bergarbeiter. Dabei gelang es den Musikern um Andreas Macherauch unter anderem mit kraftvollem Gesang, Gitarre, Mandoline, Akkordeon, Mundharmonika und Tinwhistle eine Gefühlsmischung von Fernweh und ausgelassenem Feiern zu vermitteln. Sie selbst bezeichnen ihre Stilrichtung als Party-Folk, dessen Dynamik zwischen klassischem Irish Folk und Folkrock liegt. Ihr Repertoire reichte vom zotigen Sauflied bis zur wehmütigen Ballade. Immer wieder war von der kleinen Bühne und auch aus dem Publikum der Ruf “sláinte !” zu hören. Das irische „Prost !“ gehört zu einer zünftigen St. Patrick’s Party dazu wie starkes Bier, gute Musik und die Kleeblätter als Symbol der Iren.

Irish Folk von Anfang an der Renner

„Unsere Live-Konzerte haben sich in Ludwigsfelde mittlerweile prima etabliert, die Mischung gefällt nicht nur unserem Stammpublikum“, freut sich Vereinsvorsitzende Beate Kammer. „Trotzdem ist Irish Folk von Anfang an der Renner. Außerdem haben die Cobblestones in der Szene einen guten Namen über die Grenzen hinaus. Das zieht zusätzlich Publikum. So ein Abend wie heute ist für unseren kleinen Verein allerdings auch ein Kraftakt“, gesteht die Vorsitzende. „Vor und hinter den Kulissen haben wir alle verfügbaren Helferinnen und Helfer im Einsatz. Auch sie sind große Musikfans. Am Tresen, an der Abendkasse oder in der Abwaschküche bekommen sie von der Musik leider am wenigsten mit“.

Gute Laune

Ihrer guten Laune und der Stimmung an diesem irischen Abend tat das jedoch keinen Abbruch. Auch die stickige Luft in der kleinen Lounge ertrugen die meisten mit Fassung. Es wurde viel Guinness getrunken und noch mehr getanzt. Für die nächsten „Live in Lu“-Abende hat der Verein bereits internationale Bands gebucht. Im Mai spielen „Herr D. Und seine Angestellten„ Rock, Pop und Soul, im Herbst musizieren dann Bands aus Finnland, Kanada und der Schweiz „live in Lu“.

Von Marina Ujlaki

Zerstörung und Müll am Skatepark in Ludwigsfelde nerven selbst Jugendliche. Jetzt wird diskutiert, wie das anders werden kann an diesem beliebten Treffpunkt mit Wlan-Hotspot.

18.03.2019

DRK-Kreisverband und Stadt Ludwigsfelde feiern Start des Neubaus mit 102 Plätzen an der Geschwister-Scholl-Straße im Stadtteil West

15.03.2019

Zum allerersten Mal gab es in Deutschland einen Tag der Druckkunst. Daran beteiligt hat sich als eine der wenigen in Brandenburg eine Malerin und Grafikerin im Ludwigsfelder Ortsteil Jütchendorf.

15.03.2019