Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ludwigsfelde Pfandbon-Spendenaktion bringt 5400 Euro für vier Schulen
Lokales Teltow-Fläming Ludwigsfelde Pfandbon-Spendenaktion bringt 5400 Euro für vier Schulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 13.05.2019
Über 5.000 Euro sind bei der Pfandbon-Sammelaktion bei Edeka Specht in Ludwigsfelde zusammengekommen.
Über 5.000 Euro sind bei der Pfandbon-Sammelaktion bei Edeka Specht in Ludwigsfelde zusammengekommen. Quelle: Marina Ujlaki
Anzeige
Ludwigsfelde

Neue Bücher für die Schulbibliothek, Spielgeräte für den Schulhof oder eine Tonanlage für ein Musikprojekt – diese Wünsche von Ludwigsfelder Grundschülern können jetzt in Erfüllung gehen. Am Montag wurde der Spendenbetrag von insgesamt 5.496,56 Euro an die Vertreter der Schulen übergeben. Seit Mai vorigen Jahres lief die Aktion bei Edeka Specht in Ludwigsfelde, bei der Kunden ihren Flaschenpfand für einen guten Zweck spenden konnten. „Die Spendenbereitschaft unserer Kunden war sehr hoch, so dass wir die Box mit den gespendeten Pfandbons sogar wöchentlich leeren mussten“, so Carmen Specht. Mit über 1.400 Euro gingen die Spendengelder zu gleichen Teilen an die Allgemeine Förderschule, die Theodor Fontane Grundschule, die Kleeblatt Grundschule und die Gebrüder Grimm Grundschule. Gleichzeitig begann am Montag die nächste Runde der Spendenaktion. Empfänger sind im kommenden Jahr die „Sonnenkinder“, ein wohltätiges Projekt des Ludwigsfelder Frauenstammtisch für bedürftige Kinder in der Stadt.

Von Marina Ujlaki

12.05.2019
12.05.2019