Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ludwigsfelde Ludwigsfelde hat mehr als 27.000 Einwohner
Lokales Teltow-Fläming Ludwigsfelde Ludwigsfelde hat mehr als 27.000 Einwohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 05.11.2019
Tolle Nachrichten aus dem Rathaus. Quelle: Jutta Abromeit
Ludwigsfelde

Im Oktober hat Ludwigsfelde „erstmals die Marke von 27.000 Einwohnern geknackt“, sagt Petra Liske. Im Rathaus hat sie als Leiterin des Sachgebietes Bürgerservice und Standesamt die Bevölkerungsentwicklung der Stadt und ihrer dazugehörigen Ortsteilen stets im Blick.

Stadt wächst seit Jahresbeginn um 622 Menschen

Insgesamt leben nun 27.015 Einwohner in Ludwigsfelde. Seit Beginn dieses Jahres ist die Stadt um 622 Menschen gewachsen, während 960 die Stadt im gleichen Zeitraum verließen. „Der Zuzug begründet sich hauptsächlich aus dem Wachstum des Rousseau-Parks, aber auch durch den Zuzug von Menschen aus den EU-Nachbarländern“, sagt Petra Liske.

Parallel zu diesen Entwicklungen trägt auch die weiterhin hohe Geburtenrate zum Stadtwachstum bei: 222 Neugeborene wurden von ihren Eltern in den ersten zehn Monaten im Bürgerservice als Neu-Ludwigsfelder angemeldet. Mit 222 Neugeborenen zu 226 Verstorbenen liegen Geburten- und Sterberate im Jahr 2019 nahezu gleich auf.

Von MAZonline

Fast zehn Millionen Euro für Baumaßnahmen und Ausstattungen: Der Kreis investiert 2020 wieder kräftig. Aber wo landen die Millionen genau?

05.11.2019

Auf dem südlichen Berliner Ring haben sich am Sonntagabend und Montagmorgen zwei schwere Unfälle ereignet. Sie geschahen bei Ludwigsfelde.

04.11.2019

Der Streit um Beteiligung des Ortsbeirates Ahrensdorf bei Bauplanung im Rosseaupark geht in eine neue Runde.

04.11.2019