Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Geschlagen und gewürgt: Häusliche Gewalt an Neujahr
Lokales Teltow-Fläming

Mahlow Wünsdorf: Häusliche Gewalt an Neujahr Männer schlagen Partnerinnen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 03.01.2021
Eine Frau wurde von ihrem Ehemann verprügelt und gewürgt. Rettungskräfte mussten Sie in ein Krankenhaus bringen.
Eine Frau wurde von ihrem Ehemann verprügelt und gewürgt. Rettungskräfte mussten Sie in ein Krankenhaus bringen. Quelle: dpa
Anzeige
Teltow-Fläming

An Neujahr wurde die Polizei in zwei Fällen wegen häuslicher Gewalt alarmiert. In Wünsdorf hatte ein alkoholisierter Mann (1,9 Promille) seine Partnerin mehrfach ins Gesicht geschlagen. Der 37-Jährige weigerte sich, die Wohnung nach Aufforderung der Polizisten zu verlassen, und griff diese an. Die Beamten überwältigten und fesselten ihn und nahmen ihn in Gewahrsam.

In Mahlow wurde ein Mann gegenüber seiner Ehepartnerin gewalttätig, nachdem sie dem alkoholisierten 40-Jährigen ihre Trennungsabsicht mitgeteilt hatte. Er randalierte mit einer Eisenstange in der gemeinsamen Wohnung, dann schlug er die 42-Jährige mit der Faust ins Gesicht und würgte sie. Die Frau konnte zu Nachbarn flüchten und die Polizei verständigen. Sie musste von Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden. Polizeibeamte trafen den Beschuldigten an und sprachen ihm eine Wohnungsverweisung mit Rückkehrverbot aus, eine Strafanzeige gegen ihn wurde gefertigt.

Von MAZonline