Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Die Nasa holt Jüterbog ans S-Bahn-Netz
Lokales Teltow-Fläming Die Nasa holt Jüterbog ans S-Bahn-Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 19.05.2014
S-Bahn-Züge wie dieser vom Typ „Talent 2“ fahren künftig von Leipzig nach Wittenberg und teilweise bis nach Jüterbog.
S-Bahn-Züge wie dieser vom Typ „Talent 2“ fahren künftig von Leipzig nach Wittenberg und teilweise bis nach Jüterbog. Quelle: Deutsche Bahn
Anzeige
Jüterbog

Die Leipziger S-Bahn kommt nach Jüterbog. Das teilte die Nahverkehrs-Service-Gesellschaft Sachsen-Anhalt (Nasa) jetzt mit. „So richtig S-Bahn ist das nicht“, räumte Pressesprecher Wolfgang Ball auf MAZ-Nachfrage ein, „aber wir erweitern das S-Bahn-Netz bis Lutherstadt Wittenberg. Davon wird Jüterbog profitieren.“

Künftig soll speziell zum Berufsverkehr – montags bis freitags in den Frühstunden – der Zugtakt „verdichtet“ werden, sagte er: „Das heißt, wir werden zu Zeiten, die für Berufspendler interessant sind, ab 2015 einzelne Zusatzzüge zum bestehenden Regionalverkehr einsetzen. Zeitweilig gibt es dann stündliche Zugverbindungen nach Wittenberg, nicht nur den Zweistundentakt“, so Ball weiter.

An einem konkreten Fahrplan werde zurzeit noch gearbeitet. Auch Details wie Fahrkarten und Abfahrzeiten sind noch nicht bekannt. „Der Tarif wird sich nach jetzigem Stand nicht verändern. Es bleibt beim Bahn-Tarif“, sagt Wolfgang Ball. Fest stehe, dass die Elektrotriebwagen „Talent2“ zum Einsatz kommen. Sie werden den silbernen S-Bahn-Zügen in Leipzig gleichen.

Die S-Bahn

Aktuell halten drei Regionalzuglinien im Jüterboger Bahnhof:
Der RE4 (Ostdeutschen Eisenbahn) fährt morgens und nachmittags von Jüterbog über Ludwigsfelde und Berlin nach Rathenow.
Der RE5 (Deutsche Bahn) fährt von Jüterbog nach Süden nach Falkenberg und Cottbus oder nach Wittenberg. In Richtung Norden geht es nach Rostock oder Stralsund.
Der RB33 (Odeg) fährt nach über Treuenbrietzen nach Potsdam und Berlin-Wannsee.

Die Nasa verspricht hohe Standards für ihre Züge. Die fabrikneuer Fahrzeuge können bis zu 160 Kilometer pro Stunde schnell fahren. Sie bieten einen barrierefreien Zugang von den meisten Bahnsteigen (abhängig von der Bahnsteighöhe), Fahrkartenautomaten, Videoüberwachung, behindertengerechte Toiletten, Stellplätze für Fahrräder, Steckdosen an den Plätzen, Mobilfunksignalverstärker in einzelnen Wagenbereichen und Informationsmonitore mit Anzeigen der Fahrplandaten. Außerdem soll Servicepersonal in jedem Zug anzutreffen sein.

Das mitteldeutsche S-Bahn-Netz wurde bereits in den vergangenen Jahren verbessert und ausgebaut. Dazu gab es eine europaweite Ausschreibung der Länder Sachsen-Anhalt und Brandenburg und des Leipziger Nahverkehrverbandes. Der Auftrag ging an die Abellio Gruppe, die europaweit im Personenverkehr tätig ist und in Deutschland unter anderem Bus- und Bahnlinien in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Sachsen und Sachsen-Anhalt betreibt. Muttergesellschaft ist die Niederländische Eisenbahn (Nederlandse Spoorwegen).

Die neue S-Bahn-Erweiterung, von der Jüterbog profitieren wird, soll nach Nasa-Angaben für den Zeitraum 2015 bis 2030 gelten. Gegenstand der gesamten Leistungsvergabe an Abellio ist das Netz elektrisch betriebener Nahverkehrsstrecken von Halle und aus dem Süden Leipzigs nach Dessau-Roßlau und Lutherstadt Wittenberg sowie der Zugverkehr von Magdeburg über Dessau-Roßlau nach Leipzig, Lutherstadt Wittenberg, Falkenberg und Jüterbog. Neue Direktverbindungen gibt es auch aus dem Raum Jessen über Gräfenhainichen nach Halle und Leipzig. Es geht um 5,6 Millionen Zugkilometer im Jahr.

Von Kathrin Burghardt

Folgen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Nachrichten und Fotos aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald finden Sie auf unserer Facebook-Seite.  Folgen Sie unserer Seite und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Artikel oder geben Sie uns Hinweise, worüber wir berichten können.

Hier kommen Sie direkt auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/dahmelandflaeming.

Werden Sie Fan von der MAZ bei Facebook!

Teltow-Fläming Nach Altlastenbeseitigung ist der erste Spatenstich fürs Frühjahr geplant - Baubeginn für Feuerwache in Sicht
19.05.2014
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 19. Mai - Unbekannte verprügeln 34-Jährigen
19.05.2014
Teltow-Fläming Züge fahren nun häufiger nach Lutherstadt Wittenberg - Jüterbog bekommt S-Bahn-Anschluss
19.05.2014