Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Neue Firma in Jüterbog
Lokales Teltow-Fläming Neue Firma in Jüterbog
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 25.09.2014
Die neue Firma soll wachsen, dann werden auf dem Gruppenfoto bald mehr Menschen zu sehen sein.
Die neue Firma soll wachsen, dann werden auf dem Gruppenfoto bald mehr Menschen zu sehen sein. Quelle: MAZ
Anzeige
Jüterbog

Im August haben Thomas Kindt und Michael Krüger ihren neuen Betrieb in zwei Hallen des Lehrbauhofs der Kreishandwerkerschaft in Jüterbog eingerichtet. Zur Eröffnung der Firma Kindt und Krüger Feinwerksmechanik kamen viele Gratulanten, darunter auch von der Handwerkskammer und der Metallbauer-Innung.

„Wir fangen klein an, aber die Firma soll wachsen und später, wenn ich mich zur Ruhe gesetzt habe, weitergeführt werden“, sagte Thomas Kindt. Der 64-jährige beginnt nicht bei Null. Bereits vor 15 Jahren gründete er eine Feinmechanikfirma in Kloster Zinna, die vor zehn Jahren auf das Gelände der früheren Plüschweberei umzog und nun von Familienangehörigen weitergeführt wird.

Viele Maschinen sind aus DDR-Beständen

Für das neue Unternehmen in Jüterbog, das mit fünf Mitarbeitern startet, wurden gebrauchte Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen angeschafft, die größtenteils aus DDR-Beständen stammen. Thomas Kindt hat sie aus Chemnitz geholt und schwört auf deren Robustheit.

Personal wird gesucht

Gefertigt werden in den beiden Hallen Metall- und Kunststoffteile, Vorrichtungen für Metallerzeugnisse sowie Teile für die Industrie, beispielsweise für Wasch- oder Tankanlagen. Sowohl Einzelanfertigungen als auch kleinere oder größere Serien sind möglich. Die Firma arbeitet mit den Elsterwerkstätten und der Niedergörsdorfer Kommunaltechnikinstandsetzungsfirma KIF zusammen.
Allerdings will sich Thomas Kindt auch den Aufträgen von Privatkunden widmen, also zum Beispiel Werkzeuge wie Sägeblätter, Kettensägen oder Fleischwolfmesser schleifen. „Wenn größere Aufträge ausbleiben, kann man immer noch mit den kleineren weitermachen“, so der erfahrene Unternehmer. Sein Partner Michael Krüger ist Rechtsanwalt und hat sich auf Wirtschaftsrecht spezialisiert. Er wird sowohl in der Betriebsleitung mitarbeiten als auch seine Kanzlei in Jüterbog behalten. Weil das Unternehmen wachsen soll, sind die Gründer an qualifiziertem Personal interessiert. Im Praktikum werden derzeit potenzielle Mitarbeiter mit den Maschinen vertraut gemacht.

Der Kontakt zur Kreishandwerkerschaft Teltow-Fläming, der ja nun unmittelbar gegeben ist, könnte von Vorteil sein, wenn es um die Nachwuchsgewinnung geht. Ob eine räumliche Ausdehnung möglich ist – Thomas Kindt kann sich das jedenfalls jetzt schon gut vorstellen.

Von Martina Burghardt

Folgen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Nachrichten und Fotos aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald finden Sie auf unserer Facebook-Seite.  Folgen Sie unserer Seite und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Artikel oder geben Sie uns Hinweise, worüber wir berichten können.

Hier kommen Sie direkt auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/dahmelandflaeming.

Werden Sie Fan von der MAZ bei Facebook!

Teltow-Fläming Dieter Pappschik aus Blankenfelde-Mahlow wird beschuldigt - Stasi-Gerüchte in Blankenfelde
30.09.2014
Teltow-Fläming Rainer Schulze aus Schöneweide gewinnt Meisterschaft im Schafehüten - Der Meister aller Schafe
20.09.2014