Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Gemeindehäuser auf dem Prüfstand
Lokales Teltow-Fläming Gemeindehäuser auf dem Prüfstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 12.06.2018
Schön ist anders. Das Welsickendorfer Gemeindehaus ist derzeit alles andere als ein Schmuckstück. Quelle: Uwe Klemens
Werbig

Die Gemeindehäuser in Hohenseefeld und Welsickendorf sind in einem traurigen Zustand. Sie zu erhalten ist eine Erwartung, die die Einwohner beider Orte seit langem deutlich in Richtung Gemeindevertretung artikulieren. Obwohl nicht auf der ursprünglichen Tagesordnung, wurde auf deren jüngster Versammlung am Montagabend im Werbiger Campus über das Thema am heißesten diskutiert.

Mit seiner Anfrage, ob die Gemeinde im neuen Haushaltsentwurf Planungskosten für den Erhalt beider Gebäude eingestellt habe, entfachte Uwe Gottwald (fraktionslos) eine hitzige Debatte über die Verwendung des knappen Gemeindebudgets. Denn die Gemeinde befindet sich aufgrund ihrer Kassenlage in der so genannten Haushaltssicherung und muss sich alle geplanten Ausgaben von der Kommunalaufsicht absegnen lassen.

„Wenn wir die Planungskosten einstellen, das aber dann von der Kommunalaufsicht wieder kassiert wird, haben wir es wenigstens probiert“ warb Gottwald für das finanzielle Engagement und verwies zugleich auf die in Aussicht gestellte Förderung, die die auf 50.000 geschätzten Planungskosten erheblich minimieren würde.

Von Uwe Klemens

Wenn die Subventionen für die Landwirtschaft gekürzt werden, trifft das die Region besonders hart. Bauernverbände warnen vor den Folgen.

15.06.2018

Senioren gehören nicht zum alten Eisen, betonte Teltow-Flämings Landrätin bei der Eröffnung der 25. Seniorenwoche im Luckenwalder Kreishaus. Sie forderte die älteren Mitbürger auf, sich einzumischen.

11.06.2018

In Klausdorf ist eine Simson S51 entwendet worden. Sie stand unter einem Carport in der Bahnhofstraße.

11.06.2018