Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nuthe-Urstromtal Ahrensdorfer stoßen aufs neue Jahr an
Lokales Teltow-Fläming Nuthe-Urstromtal Ahrensdorfer stoßen aufs neue Jahr an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:16 06.01.2020
Jung und Alt trafen sich auch in diesem Jahr in der Dorfmitte, um auf das neue Jahr anzustoßen. Quelle: Victoria Barnack
Ahrensdorf

Mit heißem Kakao und Glühwein starteten die Ahrensdorfer am Sonntagvormittag ins neue Jahr. „Ganz am Anfang haben wir am Luch auf das neue Jahr angestoßen“, erinnert sich Manuel Jähring, der die Sitte vor einem viertel Jahrhundert ins Leben rief.

Rückblick: Manuel Jähring hat die Erinnerungen an alte Neujahrstreffen in seinem Heimatort gesammelt. Quelle: Victoria Barnack

„Damals sogar noch am Neujahrstag früh um 8 Uhr.“ Den jungen Leuten aus Ahrensdorf sei das aber etwas zu früh gewesen. Und so änderten die Einwohner erst die Uhrzeit – inzwischen treffen sie sich um 10 Uhr – und später auch den Ort des gemütlichen Beisammenseins.

Seit ein paar Jahren gibt es Glühwein und Kakao an der Bushaltestelle in der Dorfmitte direkt neben der geschmückten Tanne und dem XXL-Weihnachtsmann aus Stroh.

Von Victoria Barnack

So gut war ein Landkreis aus den neuen Bundesländern noch nie: Teltow-Fläming schafft es unter die Top 30 des Wirtschaftsmagazins „Focus Money“. Neben Stolz auf das Geleistete sieht die Landrätin aber noch viel Arbeit vor sich.

02.01.2020

Bei Spielen und Musik feierten die Kinder in Hennickendorf auf Einladung des Dorfvereins wieder gemeinsam eine Silvesterparty – allerdings nicht am letzten Tag des Jahres.

01.01.2020

Auf Nuthe-Urstromtal und Niederer Fläming soll Baruth folgen. Ab dem 1. Mai 2020 will der Landkreis Teltow-Fläming im Osten der Stadt Rufbusse einsetzen. Die „Linientaxen“ haben sich in anderen Regionen bereits durchgesetzt.

01.01.2020