Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nuthe-Urstromtal Das Geld für den Tummelplatz ist da
Lokales Teltow-Fläming Nuthe-Urstromtal Das Geld für den Tummelplatz ist da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 09.07.2019
Dank Fördermitteln kann der Schulhof der Grundschule Stülpe bald zum Tummelplatz umgestaltet werden. Quelle: Margrit Hahn
Stülpe

Das Zusage für das Geld ist da, lautet die frohe Botschaft in dieser Woche aus der Gemeindeverwaltung Nuthe-Urstromtal. „Wir haben den Fördermittelbescheid vom Land für das Projekt erhalten“, berichtet Doris Höhne, Fachbereichsleiterin für Kitas, Schulen, Jugend und Sport.

Bald ein Jahr ist es her, dass die Gemeinde die Umsetzung der Idee für den Tummelplatz in Stülpe anschob. Die Gemeindevertreter billigten das Vorhaben.

385.000 Euro für Generationenplatz

Auf dem Hof der Grundschule soll eine Art multifunktionaler Platz der Generationen entstehen. Derzeit rechnet die Verwaltung mit Kosten von 385.000 Euro, um das Gelände umzugestalten.

Nach der Umgestaltung muss der Schulhof nach Unterrichtsschluss nicht mehr ungenutzt bleiben. Quelle: Margrit Hahn

Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten und ein neuer Ort für Feste und Veranstaltungen soll den Schulhof besser mit der Dorfgemeinschaft verknüpfen. Das Ziel ist es, das Areal dann auch abseits des Schulbetriebs zu nutzen.

Dieses Konzept hatte schließlich auch die Jury der Lokalen Aktionsgruppe „Rund um die Fläming-Skate“ überzeugt. Ihr positives Votum war die Voraussetzung, um Fördermittel zu bekommen. Den Namen „Tummelplatz“ haben übrigens Schulkinder, Eltern und Dorfbewohner gemeinsam ausgewählt.

Von Victoria Barnack

39 Kinder aus der Kita „Burg“ Luckenwalde verbringen fünf Tage im Schullandheim Dobbrikow. Hier können sie nach Herzenslust basteln, spielen und Abenteuer erleben. Auch Kinder aus Rangsdorf und Jüterbog werden erwartet.

09.07.2019

Sechs Wochen Ferien sind lang. Deshalb hat sich im Hort in Stülpe eine Tradition gegen Langeweile etabliert. Jede Erzieherin darf eine Woche lang das Programm gestalten.

08.07.2019

So viele Besucher gab es in dem kleinen Frankenförde noch nie – hunderte Gäste kamen am Sonnabend zum Dorffest. Neben viel Musik und Imbiss gab es Spiel- und Sportstände für Klein und Groß.

07.07.2019