Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nuthe-Urstromtal Song für den guten Zweck
Lokales Teltow-Fläming Nuthe-Urstromtal Song für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 14.05.2019
Ulf Neugebauer aus Gottow Quelle: Margrit Hahn
Gottow

Ulf Neugebauer hat einen Song geschrieben. Er hofft, damit Geld einzunehmen, um einen Anbau am Gottower Dorfgemeinschaftshaus realisieren zu können. „Mit einem Dorfgemeinschaftshaus könnten junge Familien und neu Hinzugezogene Kontakte, Netzwerke und Freundschaften im Dorf knüpfen“, so Neugebauer.

Gemeindesäckel ist leer

Die derzeitige Situation lässt jedoch nur kleine Veranstaltungen mit geringer Teilnehmerzahl zu. „Das hat eher ausgrenzende als einladende Wirkung“, so der Ortsvorsteher. Ein Großteil der Veranstaltungen ist nur mit erhöhtem Aufwand zu organisieren. Für ein derartiges Projekt hat die Gemeinde Nuthe-Urstromtal derzeit keine finanziellen Mittel. Deshalb versucht der Softwareentwickler jetzt auf musikalischem Weg, Geld aufzutreiben. Die Idee, ein Lied zu schreiben, entstand schon vor Jahren. Er war zu einer Hochzeit nach Texas eingeladen und kam mit einem Musikproduzenten ins Gespräch. „Da wurde ich hellhörig“, so der 54-Jährige, der selbst jahrelange Erfahrung als DJ hat. Einige Jahre später entdeckte der Gottower in einem Luckenwalder Einkaufsmarkt entsprechende Software und schritt selbst zur Tat: Er schaffte sich ein Keyboard an und begann damit, einen Song zu komponieren.

Positive Resonanz

Zum Vorbild nahm sich Ulf Neugebauer die Bands „New Order“ und „Kraftwerk“. Er mischte die Musik verschiedener Instrumente zusammen, wie Schlagzeug und Rockgitarre. Als er zu Silvester 2016 eine kurzfristige Absage als DJ bekam, entstand „Insane La Marie“. „Ich habe mich in der Nacht hingesetzt und den Song fertig gestellt“, erinnert er sich. Bei Veranstaltungen, auf denen er als DJ arbeitete, spielte er das Lied von diesem Zeitpunkt an und bekam immer viel positive Resonanz. „Es war auf jeden Fall kein Tanzflächenräumer“, erklärt er und lacht. Und weil sich ein Song seiner Meinung nach unter dem Namen Ulf Neugebauer nicht so gut vermarkten lässt, hat er sich einen Künstlernamen zugelegt. „Ich habe Neugebauer einfach übersetzt und kam auf New Gee Farmer“, berichtet er.

„Insane La Marie“

Als er „Insane La Marie“ vor kurzem in Berlin spielte, wurden Jugendliche aufmerksam, die seine Musik mochten. „So kam ich darauf, Spendengelder zu sammeln. Vielleicht klappt das ja“, fügt er hinzu. Auf der Internetplattform Youtube hat er sein Lied hochgeladen, womit er auf die Situation des Dorfgemeinschaftshauses aufmerksam machen will und hofft auf Spenden. Diese nehmen der Gottower Feuerwehrverein und der Sportverein mit Hinweis auf das Haus entgegen. Neugebauer empfiehlt, sich das Lied über eine richtige Musikanlage anzuhören: „Dann klingt der Bass noch besser als über das Handy“, sagt er. Den Song hat Neugebauer auf zwei Minuten gekürzt. Bei Veranstaltungen spielt er ihn auf Wunsch aber auch in voller Länge.

Unter dem Link https://youtu.be/LwofoFDBIHs kann man sich den Song herunterladen.

Von Margrit Hahn

Bienen & Co können sich freuen. In Woltersdorf wurde am Sportplatz und auf dem Gelände der ehemaligen Teerpappenfabrik Daveda Saatgut eingedrillt, damit die Tiere ausreichend Nahrung finden.

14.05.2019

In Nuthe-Urstromtal stehen Kitabau, Sanierung von Feuerwehrgerätehäuser und Radwegbau ganz oben an. Aber es gibt weitere Themen, um die sich die neu gewählten Kommunalpolitiker kümmern müssen.

14.05.2019

Nur 80 von über 160 Schulen, Kitas und Seniorenheimen in Teltow-Fläming sind vorbildlich. Für Brandschauen fehlt das Personal. Kreisbrandmeister Tino Gausche erklärt, wie es nun weitergeht.

13.05.2019