Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Batman brachte den Saal zum Toben
Lokales Teltow-Fläming Batman brachte den Saal zum Toben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 27.01.2019
Die Oehnaer Stars vorm großen Show-Programm. Quelle: Steffi Domin
Oehna

Viele Oehnae und Gäste aus benachbarten Dörfern zog es am Sonnabend zur Fastnacht ins Gasthaus Witte nach Oehna. „Das Besondere an der Fastnacht in Oehna ist das Showprogramm“, sagte Maik Liesigk aus Langenlipsdorf, der mit Freundin gekommen war. Für den traditionellen Verlauf des Abends sorgten die Platzmeister Max Thiele und Max Lehmann. „Inzwischen ist die Fastnacht wieder so beliebt, dass wir keine Werbung machen müssen“, sagte der 18-jährige Max Thiele aus Jüterbog. Vor allem viele Jugendliche waren nach Oehna gekommen.

Fastnacht mit langer Tradition

Die Fastnachtstradition hat dort eine lange Geschichte. Anita Witte führte gemeinsam mit ihrem Mann über Jahrzehnte das Gasthaus, bis ihr Sohn die Wirtschaft übernahm. „Es ist schön, dass es wieder mehr Zuspruch für die Fastnacht bei jungen Leuten gibt“, so Anita Witte. Sie erlebte ihre erste Oehnaer Fastnacht in den 1970er Jahren.

Höhepunkt ist das Show-Programm

Tänze wie die Annemarie-Polka und der Kuss-Walzer sind auch in Oehna sehr beliebt. Doch Höhepunkt des Abends war das Show-Programm. Moderator Uwe Bruckbauer im Glitzer-Jacket lud das Publikum zur TV-Show „Wer weiss denn sowas?“ ein. „Wir leben von dem Chaos“, sagte Frank Dreßler aus Oehna aufgeregt zu Beginn des Programms. An die zehn Mitwirkende brachten mit Ulk und kostümiert ihre Zuschauer im Saal zum Toben. Wissen über TV-Serien war gefragt und zwei Teams mussten im Wettstreit erraten, welche Serienstars durch den Tanzsaal sausten. „Regie führt eigentlich niemand, alle bringen Ideen ein“, sagte René Buhle aus Oehna, der als Arzt aus der Schwarzwaldklinik über das Parkett lief. Berühmtheiten des A-Teams waren ebenso in Oehna zu Gast wie die tanzende Biene Maja und die Brüder von Bonanza. Heldenhaft schwebte Batman am lachenden Publikum vorbei. Beifall gab es am Ende der Show für den „Baywatch“-Star Pamela Anderson. „Das Theater ist immer besonders, und als Platzmeister ist man verpflichtet mitzumachen“, so Platzmeister Max Lehmann. Vorausschauend führten die beiden Platzmeister die Fastnachtsgesellschaft bis in die tiefe Nacht, die nur wenig Schlaf brachte.

Zempern am Sonntagmorgen

Denn pünktlich um 10 Uhr am Sonntagmorgen ging es gleich weiter zum Zempern durchs Dorf.

Von Steffi Domin

Teltow-Fläming CDU-Abgeordnete Schimke zu steigenden Pflegekosten - „Pflegeversicherung war nie als Vollversicherung gedacht“

Die Kosten für Heimplätze explodieren und alle schauen deshalb auf die Politik. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Jana Schimke mag die Verantwortung aber nicht allein beim Bund sehen.

30.01.2019

Am letzten Messewochenende der Grünen Woche in Berlin wurde die Jüterbogerin Gabriele Hasenpusch zur neuen Flämingkönigin gekrönt. Zudem präsentierten sich Dahme-Seenland und Fläming mit kulinarischen Highlights, Kulturprogramm und Ausflugszielen auf der Bühne in der Brandenburg-Halle 21a.

30.01.2019

Klamme Kassen sind in vielen Kommunen der Grund, warum wichtige Projekte scheitern. Mit der Errichtung einer Solaranlage auf dem Welsickendorfer Dorfgemeinschaftshaus geht die Gemeinde neue Wege.

25.01.2019