Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rangsdorf Laster drückt Audi unter anderen Lkw
Lokales Teltow-Fläming Rangsdorf Laster drückt Audi unter anderen Lkw
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 11.10.2019
ARCHIV - 12.06.2017, Bayern, . Quelle: Stefan Puchner/DPA
Rangsdorf

Als ein Lkw-Fahrer (48) am Donnerstagnachmittag im Baustellenbereich der A 10 zwischen den Anschlussstellen Genshagen und Rangsdorf halten musste, konnte der Audi-Fahrer (19) hinter ihm noch bremsen. Der Lasterfahrer (50) dahinter konnte aber nicht mehr rechtzeitig reagieren. Er fuhr auf den Audi auf. Dieser wurde unter den Lkw vor ihm geschoben. Der 19-Jährige verletzte sich dabei leicht. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Lkw konnten später weiterfahren. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Versorgung des Verletzten, für Bergung und Reinigung der Straße musste die Fahrbahn in Richtung Berlin zweieinhalb Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Genshagen abgeleitet.

Von MAZonline

Das Möbelhaus im Südring Center in Rangsdorf ist dicht. Der Roller-Konzern hat den Standort verlassen. Die Zukunft ist bislang noch ungewiss. Die Möbelhauskette XXXL Group will dort investieren.

11:42 Uhr

Die Betreiber pachteten das Strandbad Rangsdorf für 20 Jahre. Sie hatten Großes vor. Doch schon nach knapp zwei Jahren steht der beliebte Ausflugsziel auf der Plattform einer Unternehmerbörse im Verkaufsangebot.

10.10.2019

Es gibt große Probleme auf der A10: Zwischen Genshagen und Rangsdorf sind zwei Lkw und ein Pkw verunfallt. Die Strecke ist voll gesperrt. Betroffen ist auch die Gegenrichtung. Die Feuerwehr ist vor Ort.

10.10.2019