Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rangsdorf Umleitung für B-96-Baustelle wird verbessert
Lokales Teltow-Fläming Rangsdorf Umleitung für B-96-Baustelle wird verbessert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 24.05.2019
Durch die Sperrung der B96 bei Rangsdorf staut sich der Verkehr auf den Nebenstraßen im Ort. Quelle: Jonas Nayda
Rangsdorf

Nachdem die Baustelle auf der B 96 in den vergangenen Tagen für Chaos und erheblichen Ärger in Rangsdorf gesorgt hatte, ist es der Gemeinde und dem Landkreis Teltow-Fläming jetzt gelungen, beim für die Bauarbeiten zuständigen Landesbetrieb für Straßenwesen eine Verbesserung bei den Umleitungen zu erreichen. Insbesondere die Hinweise auf die Sperrung sollen großflächiger sein und früher zu sehen sein als bisher, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde vom Freitag. Weiterhin solle der Lkw-Verkehr durch Klein Kienitz möglichst eingeschränkt werden, außer natürlich für Anlieger. Der Ortsvorsteher von Klein Kienitz hatte erst am Donnerstag über den starken Lkw-Verkehr in seinem Ort geklagt und Verbesserungen gefordert. Außerdem soll der Verkehr über die Pramsdorfer Straße zwischen Groß Machnow und dem Kiessee ebenfalls eingeschränkt werden und die Ampelschaltung an der Kreuzung Kienitzer Straße/B 96 verbessert werden. Für die Winterfeldallee sei eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h vorgesehen, heißt es in der Mitteilung weiter.

Diese Verbesserungen sollen in den nächsten Tagen hauptsächlich vom Landesbetrieb Straßenwesen umgesetzt werden. Der Landesbetrieb Straßenwesen habe sich an der Problemlösung aktiv beteiligt, lobte der Rangsdorfer Bürgermeister Klaus Rocher (FDP) in der Pressemitteilung. Er hatte zuvor kritisiert, vom vorgezogenen Beginn der eigentlich erst in den Sommerferien geplanten Baustelle überrascht worden zu sein.

Von Carsten Schäfer

Der Klimawandel findet auch in den kleinen Gemeinden statt – das wollten die Initatoren der ersten Fridays-for-Future-Demonstration in Rangsdorf vermitteln. 30 Teilnehmer trafen sich am Freitagvormittag vor dem Rathaus. Am Nachmittag findet in Luckenwalde ein Sitzstreik am Kreishaus statt.

27.05.2019

Die Idee: Überschüssiges Wasser vom Flugfeld des BER könnte durch einen natürlichen Bach in den Rangsdorfer See geleitet werden. Doch das ist nicht so einfach, wie es klingt.

26.05.2019

Die Kienitzer Dorfstraße im Rangsdorfer Ortsteil Klein Kienitz soll LKW-frei werden. Das fordert zumindest der Ortsvorsteher.

26.05.2019