Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rangsdorf S-Bahn-Tunnel am Wochenende erneut gesperrt
Lokales Teltow-Fläming Rangsdorf S-Bahn-Tunnel am Wochenende erneut gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:39 09.01.2020
Bahnsteig der S-Bahn S2 in Mahlow Quelle: Christian Zielke
Anzeige
Dahmeland-Fläming

Auch an diesem Wochenende wird in Berlin der Nord-Süd-Tunnel der S-Bahn gereinigt und es werden Schienen ausgewechselt. Deswegen kommt es auf der S 2 von Blankenfelde nach Berlin und der S 25 und S 26 von Teltow nach Berlin zu Behinderungen. Aber auch an anderen Stellen in Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald beeinträchtigen Baustellen den Bahnverkehr. Die Behinderungen im Einzelnen:

S-Bahn S 2 und S 25/26 sowie S 85

Von Freitag, 10. Januar, 22 Uhr, bis Montag, 13. Januar, 1.30 Uhr, fährt die S 2 auf dem südlichen Streckenabschitt nur zwischen Blankenfelde und Yorckstraße. Zwischen Yorckstraße und Friedrichstraße sowie Friedrichstraße und Gesundbrunnen verkehren Ersatzbusse, Fahrgäste können auch auf den Regionalverkehr und die U-Bahn umsteigen. Die S 25 verkehrt zwischen Teltow-Stadt und Yorckstraße, die S 26 am Freitagabend bis Yorckstraße, am Sonnabend und Sonntag nur bis Südkreuz.

Anzeige

Wegen der Sperrung entfällt auch die S 85 am Sonnabend und Sonntag jeweils von 7.30 bis 21.30 Uhr zwischen Treptower Park und Pankow.

S 46, S 8 und S 9

Am Freitag, 17. Januar, entfallen zwischen 1 Uhr und 1.30 Uhr die letzten Fahrten der S 46, S 8, und S 9 zwischen Schöneweide und Königs Wusterhausen oder Schönefeld. Fahrgäste werden gebeten, auf den Regionalverkehr oder die Nachtbusse der BVG auszuweichen. Grund ist ein Softwarewechsel zur Inbetriebnahme des neuen Zugbeeinflussungssystems.

Regionalexpress RE 5

Beim RE 5 gibt es in den Nächten von Montag, 13. Januar, zu Dienstag, 14. Januar, bis Mittwoch, 15. Januar, zu Donnerstag, 16. Januar, jeweils von 22.15 bis 6.15 Uhr Schienenersatzverkehr zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda. Es verkehren Ersatzbusse, die aber den jeweiligen Zielort später erreichen als die Züge.

Von MAZonline