Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rangsdorf Melanie Eichhorst ist neue Vorsitzende des Gemeinderats
Lokales Teltow-Fläming Rangsdorf Melanie Eichhorst ist neue Vorsitzende des Gemeinderats
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 24.06.2019
Melanie Eichhorst (FDP) ist ab sofort Vorsitzende der Gemeindevertretung von Rangsdorf. Quelle: Christian Zielke
Rangsdorf

Melanie Eichhorst (FDP) ist die neue Vorsitzende der Gemeindevertretung von Rangsdorf. Ihre Vertretung übernehmen Juliane Stärke (Die Rangsdorfer) und Stephan Wilhelm (Fraktion SPD-Grüne), wie der Gemeinderat bei seiner ersten Sitzung in der neuen Wahlperiode am Donnerstagabend beschlossen hat.

Auch der Hauptausschuss wurde in der konstituierenden Sitzung gebildet. Er besteht aus der Gemeindevorsitzenden Melanie Eichhorst und Jan Mühlmann-Skupien (beide FDP), Claire-Luise Heydick und Stephan Wilhelm (beide Fraktion SPD-Grüne), Manuel Thormann und Juliane Stärke (Die Rangsdorfer), Haymo Wittenberg (AfD), Ralf von der Bank (Allianz für Rangsdorf), Andreas Muschinsky (CDU) und Peter Wetzel (Linke).

Mehr zum Thema

Kommunalwahl 2019: Wachstum bestimmt Wahlkampf in Rangsdorf

Kommunalwahl in Rangsdorf: FDP setzt sich durch

Bürgerbeteiligung: Rangsdorf beschließt Jugendparlament und Seniorenbeirat

Diese Gemeindevertreter sind im Fachausschuss für Bauen und Umwelt

Ebenso wurden die insgesamt drei Fachausschüsse besetzt. Im Ausschuss für Bauen und Umwelt sind Jeannette Averhaus und Robert Nicolai (FDP), Christina Thomas und Stephan Wilhelm (Fraktion SPD-Grüne), Rebecca Thormann und Oliver Scharfenberg (Die Rangsdorfer), Haymo Wittenberg (AfD), Clemens Wudel (Allianz für Rangsdorf), Tassilo Soltkahn (CDU), Hartmut Rex (Linke). Den Vorsitz des Bauausschusses übernimmt Christina Thomas.

Diese Gemeindevertreter sind im Ausschuss für Sport, Bildung, Kultur und Soziales

Den Ausschuss für Bildung, Sport, Kultur und Soziales bilden Jeannette Averhaus und Sandra Beyer (beide FDP), Christina Thomas (Fraktion SPD-Grüne) und Ulrike Hildebrandt (Grüne), Rebecca Thormann und Juliane Stärke (Die Rangsdorfer), Clemens Wudel (Allianz für Rangsdorf), Andreas Muschinsky (CDU), Peter Wetzel (Linke). Ausschussvorsitzende ist Jeannette Averhaus.

Rangsdorf Bürgermeister Klaus Rocher (FDP) war mit dem Ablauf der ersten Sitzung des neuen Rangsdorfer Gemeinderats zufrieden, die Hartmut Rex als älteste Gemeindevertreter eröffnete. Quelle: Christian Zielke

Folgende Rangsdorfer bilden den Finanz- und Wirtschaftsausschuss

Als Gemeindevertreter im Finanz- und Wirtschaftsausschuss befinden sich Sandra Beyer und Robert Nicolai (beide FDP), Claire-Luise Heydick und Detlef Schlüpen (Fraktion SPD-Grüne), Manuel Thormann und Oliver Scharfenberg (Die Rangsdorfer), Janot Wittenberg (AfD), Ralf von der Bank (Allianz für Rangsdorf), Tassilo Soltkahn (CDU), Hartmut Rex (Linke). Den Vorsitz übernimmt Oliver Scharfenberg.

Wie Bürgermeister Klaus Rocher die erste Sitzung einordnet

Im Zweckverband Komplexsanierung mittlerer Süden (KMS) vertreten Rangsdorfs Bürgermeister Klaus Rocher (FDP) und Oliver Scharfenberg die Interessen der Gemeinde. Im Wasser- und Bodenverband Dahme-Notte übernimmt Peter Wetzel die Vertretung der Gemeinde.

Bürgermeister Rocher zeigte sich über die erste Sitzung des neuen Gemeinderats am Freitag erfreut: „Es war eine ruhige, harmonische Sitzung, in der Entscheidungen in offenen Wahlen getroffen wurden." Er sah die erste Sitzung als gutes Omen im Sinne der Gemeinde in den kommenden fünf Jahren.

Von Fabian Lamster

Am Mittwoch haben für Brandenburgs Schüler die Sommerferien begonnen. Neben Zeugnissen holten sich diejenigen, die beim Brandenburger Lesesommer mitmachen, auch eine Leselektüre in den Bibliotheken ab. In Rangsdorf gab es hunderte neue Bücher zu entdecken.

19.06.2019

Breitbandausbau, Umsatzsteuer, Arbeitssicherheit: Immer öfter lässt sich der Landkreis Teltow-Fläming beraten. Landrätin Kornelia Wehlan (Linke) rechtfertigt die hohen Kosten: Neue Stellen zu schaffen, sei unsinnig.

22.06.2019

In diesem Jahr findet zum ersten Mal der Brandenburger Lesesommer statt. Insgesamt neun Bibliotheken aus Brandenburg beteiligen sich an der Aktion für Schüler. Und bieten ihnen jede Menge neue Bücher zum Entdecken.

13.06.2019