Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rangsdorf Tempo-30-Zone wird vergrößert
Lokales Teltow-Fläming Rangsdorf Tempo-30-Zone wird vergrößert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 08.05.2019
Die B96 in Groß Machnow ist viel befahren. Quelle: Christian Zielke (Archivbild)
Groß Machnow

Der Verkehr auf der B96 in Groß Machnow soll langsamer werden. Dafür soll die Tempo-30-Zone erweitert werden, die bislang nur direkt vor der Grundschule gilt.

„Die erweiterte Tempo-30-Zone ermöglicht es der Polizei verstärkt Geschwindigkeitsmessungen in diesem Bereich vorzunehmen“, sagt Rangsdorfs Bürgermeister Klaus Rocher (FDP). Er stellte am Dienstagabend im Rathaus die Ergebnisse eines Treffens von Polizei, Landkreis und Landesbetrieb Straßenwesen vor.

Als weitere Maßnahme sollen die Straßenbäume zurückgeschnitten und teilweise umgepflanzt werden, damit die Sicht auf die Fußgängerampel besser wird. „Ich denke das ist ein Ergebnis, mit dem man leben kann“, sagte Rocher, der selbst Groß Machnower ist.

In Zukunft soll es außerdem verboten werden, Wahlplakate an den Laternen vor der Grundschule aufzuhängen, denn auch durch die Plakate würde die Sicht der Autofahrer behindert werden, heißt es. Alle Plakate, die aktuell dort hängen, sind jedoch noch erlaubt.

Die vergrößerte Tempo-30-Zone wird künftig sowohl die Ausfahrt vom Gutshaus-Gelände als auch den Hort in der Dorfstraße 9 umfassen. Spätestens zu Beginn des neuen Schuljahres im Sommer 2019 sollen die neuen Schilder stehen.

Der Verkehr auf der B96 hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Der Landesbetrieb Straßenwesen rechnet auch für die Zukunft mit jährlich bis zu drei Prozent mehr Autos auf der Straße.

Von Jonas Nayda

Fast 1200 Kinder und Erwachsene nehmen Unterricht an der Kreismusikschule Teltow-Fläming. Die meisten von ihnen leben in Kreissüden. Schulleiter Andreas Hüttner verrät, warum das so ist.

07.05.2019
Rangsdorf Baustelle auf Durchgangsstraße - Baustelle auf Kienitzer Straße in Rangsdorf

Seit Dienstagfrüh wird an Rangsdorfs wichtigster Durchgangsstraße gebaut. Der ganz große Umbau der Kienitzer Straße, der seit langem geplant ist, ist das jedoch noch nicht.

07.05.2019

Zwei Männer aus Afghanistan haben sich in der Nacht zu Sonntag gegenseitig verletzt. Ein dritter Mann, der einschreiten wollte, wurde ebenfalls verletzt.

06.05.2019