Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rangsdorf Die FDP setzt sich durch
Lokales Teltow-Fläming Rangsdorf Die FDP setzt sich durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 30.05.2019
Das Rathaus der Gemeinde Rangsdorf. Quelle: Christian Zielke
Rangsdorf

Die FDP ist der klare Sieger der Wahl zur Gemeindevertretung in Rangsdorf. Sie hat 21 Prozent der Stimmen geholt und damit das Ergebnis von 2014 um 3 Prozentpunkte gesteigert.

Zweitstärkste Kraft sind Die Rangsdorfer, auf die 16,4 Prozent der abgegebenen Stimmen entfallen. Es folgt die SPD mit 14,5 Prozent, die im Vergleich zu 2014 8,2 Prozentpunkte verliert.

Auch die CDU verliert. Sie fällt um 7,9 Prozentpunkte auf nur noch 10,7 Prozent. Die Grünen steigern sich von 7,4 Prozent in 2014 auf nun 9,9 Prozent. Gleiches gilt für die AfD, die auf 9,7 Prozent kommt (2014: 7,2 Prozent). Auf die Allianz für Rangsdorf entfallen 9,28 Prozent der Stimmen. Die Linke verliert 7,1 Prozentpunkte und liegt jetzt bei 8,6 Prozent.

Die Wahlbeteiligung in der Gemeinde Rangsdorf beträgt 69,3 Prozent.

22 Sitze der Gemeindevertretung vergeben

Für die Gemeindevertretung waren 22 Sitze zu vergeben. Für die FDP wurden folgende fünf Kandidaten gewählt: Bürgermeister Klaus Rocher, der sich nun für einen Posten entscheiden muss, Melanie Eichhorst, Jan Mühlmann-Skupien, Robert Nicolai und Jeannette Averhaus. Bei den Rangsdorfern (vier Sitze) wurden Oliver Scharfenberg, Juliane Stärke, Rebecca Thormann und Manuel Thormann gewählt, bei der SPD (drei Sitze) Stephan Wilhelm, Detlef Schlüpen und Ulrike Hildebrandt.

Für die CDU (zwei Sitze) ziehen Tassilo Soltkahn und Andreas Muschinsky in die Gemeindevertretung ein, für die Grünen (zwei Sitze) Christian Thomas und Claire-Luise Heydick, für die AfD (zwei Sitze) Janot Wittenberg und Haymo Wittenberg. Für die Allianz für Rangsdorf (zwei Sitze) wurden Ralf von der Bank und Clemens Wudel gewählt, für die Linke (zwei Sitze) Hartmut Rex und Peter Wetzel.

Von Stephanie Philipp

Die Balladen von Fontane standen bei einem Theateabend in Rangsdorf auf dem Programm: Zwei Musiker unterlegten die rezitierten Texte stimmungsvoll mit Musik.

26.05.2019

In Rangsdorf ist in der Nacht von Freitag zu Samstag ein schwarzer Ford Mondeo gestohlen worden. Der Wagen mit dem Kennzeichen HG-BV 132 stand unter einem Carport.

26.05.2019

Die Umleitung für die Baustelle auf der B 96 in Rangsdorf soll besser ausgeschildert werden. Das hat die Gemeinde mit dem Landesbetrieb für Straßenwesen vereinbart. Auch am Lkw-Verkehr in Klein Kienitz soll etwas getan werden.

24.05.2019