Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Teltow-Fläming als Premier-Kommune ausgezeichnet
Lokales Teltow-Fläming

Teltow-Fläming: landkreis als Premier-Kommune ausgezeichnet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 26.10.2020
Landrätin Kornelia Wehlan (Linke) und der Kreisvorsitzende Danny Eichelbaum (CDU) freuen sich über die Auszeichnung der Oskar-Patzelt-Stiftung. Quelle: Landkreis Teltow-Fläming
Anzeige
Luckenwalde

Weitere Ehrung für den Landkreis. Die Oskar-Patzelt-Stiftung Leipzig hat Teltow-Fläming am 24. Oktober als Premier-Kommune 2020 ausgezeichnet. In diesem Jahr hatte bereits das Thyrower Unternehmen Grädler Fördertechnik den „Großen Preis des Mittelstands“ der Stiftung erhalten.

„Unbändig stolz“

Wie die Kreisverwaltung berichtet, zeigte sich Landrätin Kornelia Wehlan (Linke) hocherfreut: „Den ‚Oscar’ für unseren wirtschaftlich erfolgreichen, lebens- und liebenswerten Landkreis Teltow-Fläming zu erhalten, macht mich unbändig stolz.“ Es freue sie, dass damit die Lebensleistung der Menschen im Osten anerkannt wird. Sie will die höchste Auszeichnung für eine Kommune symbolisch an die 172.000 Menschen in Teltow-Fläming weiterreichen und ihnen danken.

Anzeige

Auf den Erfolgen dürfe man sich aber nicht ausruhen. Wichtigstes Ziel dieser Tage sei die Bewältigung der Corona-Pandemie. „Dass alle an einem Strang ziehen, ist unser Markenzeichen, unser Weg. Er führt zum Erfolg und wird uns auch bei der Bewältigung der Krise sehr, sehr helfen.“ Auch der Kreistagsvorsitzende Danny Eichelbaum (CDU) zeigte sich stolz: Der Branchenmix aus Kleinstunternehmen, Mittelstand und Global Playern, die geschickte Nutzung der Nähe zu Berlin und die klugen strategischen Entscheidungen zur Milderung des Nord-Süd-Gefälles, zum Beispiel der Bau der B 101 oder der Fläming-Skate, hätten sich ausgezahlt.

Eine der dynamischsten Wirtschaftsregionen

Die Juroren fanden laut Kreisverwaltung lobende Worte für den Landkreis. So werde das Leitbild „Miteinander leben und die Zukunft gestalten“ so umgesetzt, dass sich Teltow-Fläming zu den dynamischsten Wirtschaftsregionen Mitteleuropas mit seit Jahren anhaltendem wirtschaftlich positivem Trend entwickelt habe. Im Ranking der Zeitschrift „Focus Money“ habe sich Teltow-Fläming im Vergleich der 401 Landkreise und kreisfreien Städte Deutschlands auf Platz 24 vorarbeiten können. Der Arbeitsmarkt entwickelt sich ebenso positiv wie die gesamtwirtschaftliche Situation.

Im Landkreis Teltow-Fläming sind laut Kreisverwaltung aktuell etwa 12.000 Unternehmen aus den Bereichen Luft- und Raumfahrttechnik, Automobilindustrie, Biotechnologie, Holzindustrie, Handwerk, Groß- und Einzelhandel sowie Landwirtschaft ansässig. Im südlichen Kreisgebiet prägen 400 landwirtschaftliche Betriebe sowie Betriebe aus Handwerk und Tourismus den Mittelstand und sorgen in diesen Bereichen für Beschäftigung.

Von MAZonline