Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Aktuelles Kinoprogramm in Luckenwalde und Wildau
Lokales Teltow-Fläming

Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald: Das läuft in den Kinos

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 05.01.2022
Ralph Fiennes als Lord Oxford in einer Szene von „The King´s Man – The Beginning“, der am Donnerstag in die Kinos kommt.
Ralph Fiennes als Lord Oxford in einer Szene von „The King´s Man – The Beginning“, der am Donnerstag in die Kinos kommt. Quelle: Twentieth Century Fox Film Corporation
Anzeige
Luckenwalde/Wildau

Die MAZ gibt an dieser Stelle einen Überblick über die aktuellen Filme, die derzeit in den Kinos der Region laufen.

Aktuelle Filme im Union-Kino in Luckenwalde

Tom Holland als Spider-Man/Peter Parker und Zendaya als MJ in einer Szene aus dem Film „Spider-Man 3: No Way Home“. Quelle: Matt Kennedy

„Spider-Man: No Way Home“

Der Superheldenfilm wird jeden Tag um 16.15 Uhr gespielt, bis Dienstag auch 19.45 Uhr. Nachdem seine Identität bekannt wurde, ist für Peter Parker alias Spider-Man ein normales Leben nicht mehr möglich. Um wieder ein Stück Normalität in sein Leben zu holen, bittet Peter Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) um einen großen Gefallen: Er soll die Vergangenheit ungeschehen machen.

„Matrix Resurrections“

Der vierte Teil der Science-Fiction-Reihe mit Keanu Reeves ist täglich um 19.45 Uhr zu sehen. Die Geschichte schien abgeschlossen, der Auserwählte konnte die Welt retten. Neo und Trinity mussten im Kampf zwischen Menschen und Maschine sterben, eine neue Matrix wurde gestartet und es herrschte vorerst Frieden. Bis jetzt. Neo agiert erneut unter dem Namen Thomas Anderson und erkennt Trinity in einem Café nicht wieder. Der Therapeut, bei dem Mr. Anderson in Behandlung ist, versucht zu ergründen, ob er weitere Episoden erlebe. Könnte eine neue Matrix erschaffen worden sein? Oder sind Neo und Trinity zurückversetzt worden und können sich nicht an die wirkliche Welt erinnern?

„The King’s Man – The Beginning“

Der Spionagefilm über die Entstehung der Organisation King’s Man wird täglich um 17.30 (außer Samstag: 17.15 Uhr) und 20 Uhr gezeigt. Der junge Conrad wird vom Duke of Oxford in die geheime Welt der britischen Spionage eingeführt. Dabei trifft er auf zahlreiche historische Figuren wie den britischen General Herbert Kitchener und den serbischen Attentäter Gavrilo Princip sowie den mysteriösen und ebenso gefährlichen Russen Grigori Rasputin, der gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hirten und den Monarchen George V., Wilhelm II. und Nikolaus II. eine Verschwörung ausgeheckt hat, die die Welt ins Verderben stürzen könnte. Nun liegt es an Conrad und dem Duke, die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren – und dafür stehen ihnen nicht nur außergewöhnliche Gerätschaften, sondern auch ganz besondere Kampffertigkeiten zur Verfügung.

„Encanto“

Der neue Disneyfilm um die Titelfigur Mirabel wird täglich um 15.30 Uhr gespielt sowie – außer Sonntag und Montag – um 17.35 Uhr.

„Clifford, der große rote Hund“

Der Familienfilm mit dem großen, animierten Hund ist Donnerstag, Freitag und Montag bis Mittwoch um 15.30 Uhr zu sehen, Samstag um 15.15 Uhr, Sonntag um 17.35 Uhr.

Szene aus dem Animationsfilm „Sing 2“. Quelle: AP

„Sing – Die Show deines Lebens“

Der animierte Musicalfilm läuft als Preview am Sonntag um 15.15 Uhr.

Die Kunsträuber Vincent und Nils werden während ihrer Show selbst bestohlen. Quelle: Port au Prince Pictures

„Das schwarze Quadrat“

Die Krimikomödie wird als Extra-Film am Montag um 17.30 und Mittwoch um 20 Uhr gezeigt. Die Kunsträuber Vincent und Nils sind kurz davor, ihr Ziel zu erreichen: In ihrer Kreuzfahrtkabine liegt das 60 Millionen Dollar teure Gemälde „Das schwarze Quadrat“, das sie an Bord ihrem Auftraggeber übergeben sollten. Sie haben vorher nur noch einen kleinen Termin, der so nicht eingeplant war. Dafür müssen sie auf die Showbühne des Schiffes und sich durch ihr Programm als Elvis- und David Bowie-Imitatoren quälen. In dem Moment nutzen Unbekannte die Gunst der Stunden und stehlen das Gemälde.

Neues im Kino-Café Dahme

Der Kinderfilm „Lauras Stern“ ist im Kino-Café Dahme zu sehen. Quelle: Verleih

„Lauras Stern“

Der Kinderfilm läuft von Freitag bis Dienstag um 17 Uhr.

„Matrix Resurrections“

Der Science-Fiction-Film kann Freitag bis Dienstag um 20 Uhr geschaut werden.

Aktuelles aus dem Kino Capitol in Königs Wusterhausen

Szene aus „Notre Dame – Die Liebe ist eine Baustelle“. Quelle: Filmverleih

„Notre Dame – Die Liebe ist eine Baustelle“

Die Liebeskomödie ist Donnerstag bis Samstag um 17 Uhr zu sehen, Dienstag und Mittwoch um 20 Uhr. Maud Crayon ist eine erfolgreiche Architektin, Mutter von zwei Kindern und gewinnt bei einem Missverständnis den großen Wettbewerb der Stadt Paris, den Vorplatz des Notre Dame neu zu gestalten. Zwischen dieser neuen Verantwortung reihen sich jedoch gleich eine ganze Reihe von anderen Problemen: Eine längst vergessene Jugendliebe taucht plötzlich wieder auf, ihr Chef piesackt sie durchgängig und plötzlich ist Maud auch noch schwanger und der Vater des Kindes will an ihrem Leben Teil haben.

Betty begleitet Martha und ihren Vater Kurt in die Schweiz. Quelle: Filmverleih

„Töchter“

Die Komödie läuft Donnerstag bis Samstag um 20 Uhr, Dienstag und Mittwoch um 17 Uhr. Mit ihrer besten Freundin Betty begleitet Martha ihren Vater Kurt in die Schweiz. Kurt ist schwer krank und will Sterbehilfe in Anspruch nehmen. Doch der Road-Trip nimmt unerwartete Wendungen, als Kurt um einen Zwischenstopp am Lago Maggiore bittet, wobei sich herausstellt, dass er über den Grund der Reise gelogen hat.

Neues im Cinestar Wildau

Agentinnen bei der Arbeit – Szene aus „The 355“. Quelle: Robert Viglasky

„The 355“

Der Spionagethriller läuft täglich (außer Montag) um 17.15 und 20.15 Uhr, Samstag auch 23.15 Uhr. Die amerikanische Agentin Mason Brown ist für das CIA die Frau fürs Grobe. Da liegt es auf der Hand, dass sie auf die nächste gefährliche Mission geschickt wird, um eine strenggeheime Waffe zu finden, die von einem Söldner-Trupp gestohlen wurde. Um sie zurückzubekommen, braucht Mason allerdings Unterstützung und stellt sich ein Team aus Agentinnen zusammen, die bereit sind, sich mit allen Mitteln gegen einen gemeinsamen Feind zu stellen, um so den Dritten Weltkrieg zu verhindern.

„Addams Family 2“

Der Animationsstreifen kann Freitag bis Sonntag um 14.15 Uhr geschaut werden, Sonntag auch 11.45 Uhr.

„Clifford, der große rote Hund“

Der Familienfilm wird Donnerstag, Dienstag und Mittwoch um 16.45 Uhr gespielt, Freitag bis Sonntag um 14.30 und 17 Uhr, Sonntag auch 12 Uhr.

Christoph Maria Herbst (r.) als Professor Pohl und Nilam Farooq als Naima in einer Szene des Films „Contra“. Quelle: Constantin Film Verleih GmbH/DPA

„Contra“

Die Komödie ist Donnerstag bis Samstag sowie Dienstag um 20.15 Uhr zu sehen.

„Ein Junge namens Weihnacht“

Der Familienfilm kann am Sonntag um 11.30 Uhr geschaut werden.

„Encanto“

Der neue Disney-Streifen läuft Donnerstag, Dienstag um Mittwoch um 16.45 Uhr, Freitag bis Sonntag um 14 und 17.30 Uhr (Samstag: 17.25 Uhr), Sonntag auch 11.30 Uhr.

„Eternals“

Der Science-Fiction-Film wird am Samstag um 22.45 Uhr gespielt.

„Ghostbusters: Legacy“

Der Actionfilm läuft Donnerstag, Dienstag und Mittwoch um 16.30 Uhr, Freitag bis Sonntag um 16.45 Uhr.

„Gunpowder Milkshake“

Der Actionthriller wird am Samstag um 23.15 Uhr gezeigt.

Michael Myers kehr zurück in „Halloween kills“. Quelle: Ryan Green

„Halloween kills“

Der Horrorfilm um die Titelfigur Michael Myers ist am Samstag um 23.15 Uhr zu sehen.

„Happy Family 2“

Der Animationsfilm kann am Sonntag um 11.30 Uhr geschaut werden.

„House of Gucci“

Die Romanverfilmung mit Lady Gaga in der Hauptrolle ist täglich (außer Montag) um 16.45 und 19.45 Uhr zu sehen. Es war ein Fall der nicht nur die Modewelt in Aufruhr versetzte: Die Ermordung des Gucci-Erben Maurizio Gucci sorgt 1995 für Schlagzeilen. Schnell scheint die Polizei eine Verdächtige ins Visier zu nehmen, die auf das Opfer nicht gut zu sprechen war. Maurizios Ex-Frau Patrizia Reggiani wird des Mordes beschuldigt. Während sie sich mit allen Mitteln gegen die Vorwürfe wehrt und auf ihrer Unschuld beharrt, kommen jedoch immer neue Details ans Tageslicht.

Daniel Craig als James Bond und Jeffrey Wright (r.) als Felix Leiter in einer Szene des Films „James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben“. Quelle: Nicola Dove

„007 – Keine Zeit zu sterben“

Der letzte Bond-Film mit Daniel Craig ist Donnerstag, Dienstag und Mittwoch um 19.30 Uhr zu sehen, Freitag bis Sonntag um 19.45 Uhr.

„The King’s Man – The Beginning“

Der Spionagefilm läuft täglich (außer Montag) um 17 und 20.15 Uhr, Freitag bis Sonntag auch 14 Uhr, Samstag auch 23.15 Uhr. In der Originalversion läuft der Streifen am Sonntag um 20 Uhr.

„Lauras Stern“

Der Familienfilm wird Freitag bis Sonntag um 14.15 Uhr gezeigt, Sonntag auch 12.10 Uhr.

„Matrix: Resurrections“

Der vierte Teil der Science-Fiction-Reihe mit Keanu Reeves läuft täglich (außer Montag) um 16.30 und 20 Uhr, Freitag bis Sonntag auch 14 Uhr, Samstag auch 23 Uhr.

„Paw Patrol: Der Kinofilm“

Der Animationsfilm wird Freitag bis Sonntag um 14.30 Uhr gezeigt.

„Resident Evil: Welcome to Racoon City“

Der Horrorfilm kann am Samstag um 23.20 Uhr geschaut werden.

„Ron läuft schief“

Der Animationsfilm wird am Sonntag um 11.30 Uhr gespielt.

„Die Schule der magischen Tiere“

Der Familien-Abenteuerfilm ist täglich (außer Montag) um 17.25 Uhr zu sehen, Freitag bis Sonntag auch 14.15 Uhr, Sonntag auch 11.55 Uhr.

Szene aus „West Side Story“. Quelle: Niko Tavernise

„West Side Story“

Das Remake des Musical-Klassikers ist Freitag bis Sonntag um 14 Uhr zu sehen.

„Spider-Man: No Way Home“

Der Fantasystreifen aus den Marvelstudios läuft in 3D täglich (außer Montag) um 16.45 und 19.30 Uhr, Samstag auch 23 Uhr. In 2D ist der Film täglich (außer Montag) um 16.30, 19.45 und 20 Uhr zu sehen, Freitag bis Sonntag auch 14 Uhr, Samstag auch 23 Uhr.

„Scream 5“

Der Horrorstreifen wird am Mittwoch um 20 Uhr gezeigt.

„Simsala Grimm: Tapfere Helden“

Das Zeichentrick-Abenteuer mit Yoyo und Doc Croc ist am Sonntag um 12 Uhr zu sehen.

„Venom 2: Let there be carnage“

Der Fantasyfilm wird täglich (außer Montag) um 20.15 Uhr gespielt.

„Weihnachten im Zaubereulenwald“

Der Kinderfilm kann am Sonntag um 12 Uhr geschaut werden.

Von MAZonline