Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Kleine Theater, große Gefühle
Lokales Teltow-Fläming Kleine Theater, große Gefühle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 09.01.2019
Das Luckenwalder Stadttheater ist eine feste Größe in der Brandenburger Theaterszene. Quelle: Margrit Hahn
Teltow-Fläming

Sei es Puppenspiel, Kabarett oder Mitmachtheater: Der Landkreis kann mit einigen talentierten und höchst unterhaltsamen Ensembles aufwarten. Das Repertoire reicht vom etablierten Stadttheater über professionelles freies Theater bis hin zu nicht weniger sehenswerten Laienschauspielern. Eine Übersicht über die kleinen und großen Bühnen unserer Region.

Theater mit Tradition: Stadttheater Luckenwalde

Im Theatersaal des Stadttheaters Luckenwalde finden über 700 Zuschauer Platz. Quelle: Promo

Das Stadttheater Luckenwalde ist das größte und vermutlich auch bekannteste Theater in Dahmeland-Fläming und blickt auf eine fast hundertjährige Geschichte zurück. Ende der 20er Jahre wurde der Gebäudekomplex als Schulneubau mit angrenzender Aula errichtet, die auch als Theater genutzt werden konnte. Nach dem Zweiten Weltkriegs nutzte die Rote Armee den Theatersaal als Offizierskino. Erst nach Kriegsende kehrte die Schauspielkunst nach Luckenwalde zurück.

Im Theatersaal, dem Herzstück der Spielstätte, finden 726 Zuschauer Platz. Ganzjährig werden neben klassischen Stücken auch viele Eigenproduktionen aufgeführt. Kleinere Produktionen wie Kleinkunst, Themenabende oder Konzertreihen finden im Theaterkeller statt, der 60 Besuchern Platz bietet. Auch Kabarett und Comedy gibt es im Theaterkeller.

Weitere Informationen zum Stadttheater und zum aktuellen Programm finden Sie hier.

Tickets: Im Vorverkauf können Tickets telefonisch unter 03371/67 25 00, online oder in einer der Vorverkaufsstellen der Region erworben werden. Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung.

Märchen mit Amalu: Amateurtheater in Ludwigsfelde

Das Ludwigsfelder Amateurtheater „Amalu“ gibt es seit 1979. Quelle: Melanie Breitkopf

Das Ludwigsfelder Amateurtheater Amalu wurde 1979 von engagierten Kindergärterinnen gegründet – und hat seitdem 63 Stücke auf die Bühne gebracht. Das Ensemble gastiert mit seinen Inszenierungen regelmäßig im Ludwigsfelder Klubhaus und in wechselnden Kultureinrichtungen der Region.

Die Aufführungen richten sich in erster Linie an Kinder und Familien. Deswegen stehen auch immer wieder Märchen auf dem Programm, in der vergangenen Spielzeit zählte zum Beispiel das Stück „Aschenputtel“ dazu, dessen Vorstellungen restlos ausverkauft waren. Auch die jährliche Weihnachtsaufführung hat mittlerweile Tradition. Derzeit arbeiten die Laienschauspieler an einer Kriminalkomödie mit dem Titel „Ladykillers“.

Weitere Informationen zum Verein und zum aktuellen Programm finden Sie hier.

Kontakt: 03378/52 90 80 oder per Mail unter theater@amalu.de

Musicals und mehr: Thyrower Theater Truppe

Ihre größten Erfolge landete die Thyrower Theater Truppe mit Musicals. Quelle: Gudrun Ott

Was für eine Gruppe von Thyrowern als Hobby begann, ist mittlerweile gut organisiertes Laientheater: Seit 2002 bestreitet die Thyrower Theater Truppe (TTT) kleine und große Aufführungen bis hin zu regional erfolgreichen Musicals. Zu den erfolgreichsten Inszenierungen des Ensembles zählen Stücke wie die Familienmusicals „Rock The Frog“ und „Der Katzenwolf“ oder eine auf Thyrow gemünzte Adaption der Walt Disney-Geschichte „Das Dschungelbuch“. Jeweils tausend Zuschauer sahen die bisherigen Stücke der TTT.

Spielstätte der Laienschauspieler ist die Kulturscheune im Gemeindezentrum Thyrow. Zum Ensemble zählen Schauspieler aller Altersklassen, allerdings ist die Truppe derzeit wieder auf der Suche nach Nachwuchs. Ab und an veranstalten die Laienschauspieler auch Theater-Workshops.

Weitere Informationen zur Thyrower Theater Truppe gibt es hier.

Spielstätte: Kulturscheune im Gemeindezentrum Thyrow, Thyrower Bahnhofstr. 89, 14959 Trebbin Tickets: Online und an der Abendkasse

Kuriose Puppen: Flunkerproduktionen Wahlsdorf

Ganz besondere Unterhaltung bietet das Duo Flunkerproduktionen, das mit selbstgebastelten Puppen auftritt. Quelle: Flunkerproduktionen Wahlsdorf

Seit mehr als 15 Jahren sind die beiden Puppenspieler Claudia Engel und Matthias Ludwig als professionelles Theaterensemble namens Flunkerproduktionen unterwegs. Gemeinsam mit verschiedenen Regisseuren, Schauspielern, Musikern und Künstlern inszenieren die beiden außergewöhnliche Stücke, in denen selbstgebastelte Puppen eine große Rolle spielen. Engel und Ludwig leben und arbeiten in einem ehemaligen Schulgebäude in Wahlsdorf (Amt Dahme), wo sie reichlich Platz für ihre Requisiten haben.

In der hauseigenen Puppenwerkstatt bastelt Engel skurrile Tiere, Menschen, Monster und fabelhafte Zwischenwesen. Die Absolventen der renommierten Hochschule für SchauspielkunstErnst Busch“ in Berlin spielen neben einfallsreichen Stücken für Kinder und Erwachsene auch Straßentheater.

Weitere Informationen und aktuelle Termine gibt es hier.

Adresse: Wahlsdorf 35, Anbau Schloss, 15936 Dahme/Mark Kontakt: 0173/36 89 863 oder per Mail an info@flunkerproduktionen.de

Wandertheater und viel Engagement: Theater 89

Theater 89: Hans-Sachs-Premiere in Rheinsberg. Quelle: Regine Buddeke

Das professionelle Freie Theater Theater 89 ist im Jahre 2015 von Berlin nach Brandenburg umgezogen und arbeitet eng mit Kulturvereinen, Kirchengemeinden, Schulen und anderen Interessierten zusammen. Ein Leitsatz des Ensembles ist es, Stücke „selten gespielter, vergessener oder ins Abseits gedrängter Autoren“ aufzuführen – gerne auch gemeinsam mit Laien. In der Region spielt das Ensemble unter anderem im Niedergörsdorfer Kulturzentrum „Das Haus“ sowie auf dem Flugplatz der Fläming Air in Oehna.

Eine Besonderheit des Theater 89 ist die Vielzahl an Spielstätten, die das Ensemble nutzt: Zum einen finden immer wieder Aufführungen in Kirchen statt, in die auch Chöre eingebunden werden. Zum anderen bietet das Theater Koproduktionen und Workshops an Schulen an, um auch dem jüngeren Publikum Literatur und Theater näherzubringen und bei der Prüfungsvorbereitung zu helfen. Für das Jahr 2019 ist unter anderem eine große Städtetour durch Brandenburg angesetzt.

Weitere Informationen sowie den Spielplan finden Sie hier.

Kontakt: telefonisch unter 039852/49 81 51 oder per Mail unter wilde@theater89.de

Von Hannah Rüdiger

Ausnüchtern – aber wo? Nur in der Polizeiinspektion Luckenwalde und sonst nirgendwo im Landkreis Teltow-Fläming gibt es dafür geeignete Zellen. Das ist eine ernüchternde Tatsache.

09.01.2019

Ein Hoch auf die Liebe. 50 Paare gaben sich 2018 in Nuthe-Urstromtal das Ja-Wort. Auch für 2019 liegen erste Anmeldungen vor. Im Februar gibt es doppeltes Glück.

08.01.2019

Der 200. Geburtstag des reisenden Autors wird mit zahlreichen Veranstaltungen in der Region zelebriert. Zu den besonderen Höhepunkten gehört eine 24-Stunden-Wanderung.

14.01.2019