Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Trebbin Gelungenes Dorffest in Stangenhagen
Lokales Teltow-Fläming Trebbin Gelungenes Dorffest in Stangenhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 14.07.2019
Kegeln vor dem Zelt beim Dorffest in Stangenhagen Quelle: Björn Ole Müller
Stangenhagen

Am Samstag wurde in Stangenhagen das diesjährige Dorffest gefeiert. Das Dorf, das rund 170 Einwohner beheimatet, lockt seit mit dem seit sechs Jahren existierenden Fest nach Angaben von Ortsvorsteher Lutz Heimer mehr Besucher an als es Einwohner hat. Gemeinsam mit dem Ortsbeirat und Landschaftsförderverein Stangenhagen e.V. hat Heimer dieses Fest zur Stärkung des Zusammenhaltes im Ort organisiert. Es soll eine Möglichkeit sein, Zeit miteinander zu verbringen und gemeinsame Erinnerungen generieren, da dies, so der Initiator, inzwischen oft zu kurz kommt.

Breitgefächertes Angebot

Bei nach langer Zeit wieder einmal angenehmen Temperaturen und Sonnenschein hatten sich zehn Freiwillige um das Programm gekümmert. Das breitgefächerte Angebot vom Kuchenbasar, über Rundfahrten mit einem Feuerwehrauto, bis hin zu einer Kegelbahn, haben auch in diesem Jahr die Gäste überzeugt und konnten aus umliegenden Dörfern und Städten Interessierte anlocken.

Marina Stange zum beispiel ist aus Teltow angereist um bei Kaffee, Kuchen oder einer Bratwurst den Samstagnachmittag zu genießen. „Ich finde es schön, dass ein so kleines Dorf zusammenhält“, sagte sie und sprach damit den Grundgedanken der Veranstaltung aus.

Ortsvorsteher lobt die Unterstützung

Der Ortsvorsteher lobte die Unterstützung die er in jedem Jahr erhält „Ich finde es schön, dass sich so viele Leute beteiligen um das aufzubauen“ sagte er – und das mache ihn stolz. Für den weiteren Tagesverlauf war eine Tanzgruppe und ab 20 Uhr Livemusik von der Monte Cristo Party Band auf der Bühne im Festzelt geplant.

Doch hat man dieses Fest füralle Altersstufen konzipiert und damit auch an die kleinsten Gäste gedacht, die hatten zum Beispiel die Möglichkeit sich auf einer Hüpfburg auszutoben.

Oldtimertouren durch die Wiesen

Wer etwas von der Umgebung sehen wollte, kam auch auf seine Kosten, gab es doch die Möglichkeit eine Fahrt in einem Oldtimer zu machen und dabei die umliegenden, weitläufigen Felder, Wiesen und Wälder zu sehen.

Der beschauliche kleine Ort versprühte einen familiären Esprit und garantierte eine ausgelassene und ungezwungene Stimmung auf dem gesamten Areal.

Von Björn Ole Müller

Trebbin Sperenberg/Trebbin - Vogelbörse gut besucht

Rund 70 Interessierte sind am Sonnabend zur Südbrandenburgischen Vogelbörse in Trebbin gekommen. Zu sehen gab es diverse, auch exotische Vögel. Die Börse wird von einem Verein aus Sperenberg und Klausdorf organisiert.

14.07.2019

„Geld einzunehmen, war nett, aber eigentlich ging es um etwas ganz anderes.“ Was der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fläming meint, ist eine Gemeinschaft von kreativen Köpfen. Für sie gibt es jetzt einen offiziellen Rahmen und personelle Unterstützung.

11.07.2019

Seit 100 Tagen leitet Katharina Fichtner das Regionalcenter der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Luckenwalde. Im MAZ-Interview spricht sie über die Wünsche der Unternehmer und ihre größte Herausforderung.

11.07.2019