Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Trebbin Klein Schulzendorf: Frau sollte Kaution stellen
Lokales Teltow-Fläming Trebbin

Klein Schulzendorf: Frau fällt nicht auf Betrugsversuch rein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 27.10.2021
Die Polizei ermittelt wegen eines Betrugsversuches.
Die Polizei ermittelt wegen eines Betrugsversuches. Quelle: DPA
Anzeige
Klein Schulzendorf

Eine Frau in Klein Schulzendorf erhielt am Dienstagnachmittag den Anruf ihrer vorgeblichen Nichte. Sie benötige 40.000 Euro als Kaution, um eine Gefängnisstrafe nach einem Verkehrsunfall abzuwenden. Die Seniorin sagte, so einen so hohen Betrag nicht zuhause zu haben. Die Anruferin fragt nun nach Wertgegenständen. Das Telefonat endete. Die Seniorin verständigte ihre Tochter. Diese ging beim nächsten Anruf ans Telefon und fragte nach dem genauen Sachverhalt. Daraufhin legte die Frau am anderen Ende der Leitung auf.

Von MAZonline