Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Trebbin Mehr Platz auf dem Reiterhof
Lokales Teltow-Fläming Trebbin Mehr Platz auf dem Reiterhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:41 27.04.2018
Eine neue Reithalle bauen Bärbel Wegmann und René Bölting (Mitte) auf ihrem Reiterhof in Thyrow, hier beim Richtfest. Quelle: Foto:Abromeit
Thyrow

Die vier Jahre alte Reithalle auf dem Pferdehof von Bärbel Wegmann und René Bölting in Thyrow ist zu klein, nun wird angebaut. Im Herbst vergangenen Jahren hatte sich das Ehepaar zu dieser Erweiterung entschlossen. Denn die erste Reithalle mit einer Trainingsfläche für Freizeit- und Turnierreiter sowie mit 27 überdachten Boxen und bis zu 15 offenen Einstellplätzen reicht vorn und hinten nicht mehr.

„Die war gleich nach der Eröffnung 2014 ausgebucht, zum größten Teil von Stammkunden“, sagt die Pferdehof-Chefin. Und sie erzählt: „Wir sind hier eine ganz gemischte Gemeinschaft. Die einen wollen sich mit ihren Pferden ganz gezielt auf Wettkämpfe im Turnier- oder Springreiten vorbereiten, andere machen mit ihren Tieren reine Bodenarbeit, das heißt, sie sitzen gar nicht unbedingt jedes Mal im Sattel.“ Das führe bei dem begrenzten Platz in der Halle schon mal zu Interessenkonflikten, deshalb kommt jetzt die Vergrößerung auf dem alten Bauernhof am Rande des Dorfes.

Alte Landwirtschaftshalle aus Mecklenburg wird wiederverwendet

„Das wird eine Halle ausschließlich zum Reiten, ohne Boxen“, sagt die Pferdewirtin, denn relativ oft sei das Wetter so schlecht, dass ein Ritt in freier Natur ausfallen muss.

Für ihren Mann war schnell klar, dass sie von Anfang an zu klein gebaut hatten. Als Finanzfachmann haber er nach dem 500 000-Euro-Erstbau nun eine bezahlbare Variante für die Erweiterung gefunden. „Wir revitalisieren eine alte Landwirtschaftshalle aus Mecklenburg-Vorpommern“, sagt er. Diese Halle werde dort nicht mehr gebraucht. Sie konnte abgebaut werden, ihr Gerippe steht nun bereits in Thyrow.

Richtfest mit Kunden, Pferdebesitzern und Freunden

Am Samstag feierten die Hofbetreiber mit Stammkunden, Pferdebesitzern und Freunden Richtfest für die rund 200 000-Euro-Investition. „Wie bei der ersten Halle wird auch hier der Sockel verklinkert und der Bau oben mit Lamellen ergänzt“, berichtet René Bölting.

Das Ehepaar war vor 17 Jahren aus dem Grunewald nach Thyrow gekommen mit zwei eigenen Pferden. „Bis 2013 hatten wir nach einem geeigneten Grundstück gesucht. Ein Jahr später konnten wir richtig loslegen“, sagt Bärbel Wegmann.

Von Jutta Abromeit

Das Palette der Anbieter beim Trebbiner „Kirschblütensamstag“ reichte von Geschäften über Sport- und Geschichtsvereinen bis hin zur Kirche und dem Jugendklub. Es gab viel zu entdecken.

26.04.2018

Im Trebbiner Ortsteil Glau hat ein 51-Jähriger seine Nachbarin (61) im Streit geschlagen. Die Frau musste in ärztliche Behandlung. Der Mann hatte 2,23 Promille Alkohol im Blut und kam in Gewahrsam.

16.04.2018

Im Wettbewerb „Mission Energiesparen“ hat es die 8b der Goethe-Oberschule ins Finale geschafft. Für die Endrunde am 26. April haben die Schüler das Modell einer energiesparende Umwelt-Kita gebaut.

27.04.2018