Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Trebbin Trebbin: Nacht der Offenen Kirchen
Lokales Teltow-Fläming Trebbin

Trebbin: Nacht der Offenen Kirchen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 15.05.2021
In der St. Marienkirche Trebbin spielt Gesa Korthus an der Orgel.
In der St. Marienkirche Trebbin spielt Gesa Korthus an der Orgel. Quelle: Katja Schubert
Anzeige
Trebbin

Zur traditionellen „Nacht der Offenen Kirchen“ lädt die Kirchengemeinde Trebbin dieses Jahr am Pfingstsonntag, dem 23. Mai, in die St. Marienkirche ein. Anders als früher wird die Kirche für Gäste am späten Abend geöffnet.

Die Kirche wird durch Kerzenschein erleuchtet sein. Wer eintritt, kann dort ein 20-minütiges Programm erleben, beginnend jeweils um 21 Uhr, 21.30 Uhr und 22 Uhr.

Unter dem Motto „Waldszenen“ spielt Gesa Korthus auf dem Flügel Werke aus dem gleichnamigen Zyklus von Robert Schumann. Diese kurzen, zarten Stücke sind wie kleine Erzählungen aufgebaut. „Freundliche Landschaft“, „Verrufene Stelle“, „Der Vogel als Prophet“ sind die Titel der jeweiligen Stücke, die zum Nachdenken und Träumen anregen soll.

Ergänzend zur Musik werden Gedichte aus dem 19. Jahrhundert gelesen. Die Gedichte stammen allesamt aus der Zeit der Romantik und sind thematisch an die Lebzeiten von Schumann angepasst.

Von MAZonline